Einzelnen Beitrag anzeigen
  #157  
Alt 01.01.2018, 20:00
Rottweilerfreund Rottweilerfreund ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 14
Standard AW: Lk-Forum-User stellen sich vor

Hallo Allerseits
Mein Name ist Rene, und ich werde im März 55 - jedenfalls gehe ich davon aus. Ich bin ein Berliner, den es vor zwei Jahren nach Ostfriesland verschlagen hat.

1 1/2 Wochen vor Weihnachten brauchte ich dringend eine Krankschreibung und habe beim Facharzt keinen Termin bekommen. Da kam meine Frau auf die Idee, ins Krankenhaus zu fahren. Ihre Worte: "Da wirst du wenigstens gleich richtig durchgecheckt". So war es dann auch. Ich wurde gründlich durchgecheckt, und das Ergebnis hat mir gar nicht gefallen. Rein zufällig wurde beim Röntgen eine Auffälligkeit in der Lunge festgestellt, die sich nach weiteren Untersuchungen als Tumor bestätigt hat. Dummerweise liegt das Ding so blöd hinter Speise- und Luftröhre, dass es schlecht zu untersuchen ist. Am Ende sind sie mit einer Nadel von Außen reingegangen und haben auf dem Weg eine aussagekräftige Probe entnehmen können. Zwei Tage nach Weihnachten wurde mir im Nachgespräch mitgeteilt, dass der Tumor bösartig ist. Übermorgen muss ich noch zum PET-CT, um Größe und Lage exakt zu bestimmen.
Zum operieren ist der schon zu weit fortgeschritten, die umliegenden Lymphknoten sind auch schon befallen. Somit wartet eine Chemo- und Strahlentherapie auf mich. Immerhin hat mir der Arzt auf meine konkrete Frage geantwortet, dass ich eher nicht davon ausgehen muss, dass das mein letztes Jahr sein wird. Mehr weiß ich auch noch nicht.
Nun bin ich dabei, mich einzulesen. Ich weiß ja noch nicht so recht, was mich erwartet, Fachbegriffe sind mir noch fremd, etc.

Noch ein Wort zu meinem Nick:
Ich habe nach einem Namen gesucht, der Kraft ausdrückt. Dabei bin ich auf meinen Rottweiler gekommen. Und ein bißchen kann ich mir vielleicht von ihm abgucken. Den interessiert nicht, was in ein paar Wochen oder Jahren sein wird. Den interessiert nur die nächste Duftmarke oder das nächste Leckerlie, aber da zieht er mit aller Kraft hin. Ich glaube, so sollte ich die Sache auch angehen.

Ich bin mir sicher, ich werde später noch an geeigneter Stelle berichten, wie es mir ergeht/ergangen ist.


Gruß
Rene
Mit Zitat antworten