Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 03.01.2018, 21:16
axiom axiom ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.12.2016
Ort: Wien
Beiträge: 159
Standard AW: Wachstumsgeschwindigkeit Hodenkrebs?

Hallo Micha,

1.) Bösartige Hodentumore werden grob in Nichtseminom (schnell wachsend) und seminom (langsamer wachsend) geteilt.
2.) Die größe des Primärtumors gibt keine Auskunft über Metastasen. Also kleiner Knubbel kann auch große Metastasen haben.
3.) knochenmetastasen sind eher unwahrscheinlich. Bei starken knochenschmerzen sollte man dennoch weitere Untersuchungen machen. Es gibt viele mögliche auslöser und die können unbehandelt dramatische folgen haben. Orthopädie wäre die 1. anlaufstelle.

4.) PSA = prostata spezifisches antigen... Hat nix mit hodenkrebs zu tun.

5) urologische abteilungen in krankenhäuser haben immer offen. Bzw hausarzt kann überweisung zur radiologie schreiben für ultraschall des hodens.
__________________
8/16: Orchiektomie Links (Nicht-Seminom IIa)
9/16 - 11/16: 3xPEB (danach: Marker negativ)
2/17 roboterunterstützte RTR (1,5cm links-paraarotaler Lymphknoten: tumorfrei)
9/18 MRT Abdomen: Alles i.O.
7/18 Tumormarker weiterhin negativ
--------------------------------------

Geändert von axiom (03.01.2018 um 22:19 Uhr)