Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 02.02.2018, 10:34
Clea Clea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 385
Standard AW: Behindertenausweis (GdB) Knie-TEP

Hallo Corinna,

ich habe von berufs wegen öftern mit Schwerbehinderung zu tun.
Wir legen in solchen Fällen Einspruch ein,und das recht zügig, mit dem Verweis, dass man Unterlagen nachsendet.
Dann ab zum Arzt und zum Physio, Berichte über den Zustand anfordern.
Die sollen sich eher auf die Einschränkungen beziehen (sonst heben sie nämlich die Ressourcen zu sehr heraus), falls du Schmerzmedis nimmst, soll der Arzt das vermerken. Dann noch einen persönlichen Brief dazu, in dem du deinen Alltag schilderst. Wie lange du zB im Gegensatz zum Gesunden für bestimmte Dinge brauchst, Anziehen, Einkaufsweg fallen mir da spontan ein.
Schmerzen und Ruhepausen gehören da unbedingt mit rein.
Und dann heisst es warten.
Viel Erfolg!
__________________
Meine Ma
17.9.1957-19.2.2017, 59 Jahre, Lungenkrebs mit Hirnmetastasen
Mit Zitat antworten