Einzelnen Beitrag anzeigen
  #157  
Alt 04.04.2018, 23:14
BOB the builder BOB the builder ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2016
Beiträge: 187
Standard AW: Man sieht sich immer zweimal im Leben....

Hallo Miteinander,

ich bin dann auch wieder durch meine nächste (kleine) Nachsorge durch.

Zitat Arzt:

"Tumormarker alle völlig unbedenklich. Und so ein Blutbild würde sich mancher Mensch ohne vorherige Chemotherapie wünschen"

Ultraschall vor allem auch der Leber völlig unauffällig und auch Nieren, Blase und sonstiges Gedöns in Ordnung.

Das einzige was mir von der Chemo nach nun beinah 2 Jahren nach Chemobeginn bleibt ist eine absurde Kältemempfindlichkeit in den Fingern und Zehen. Und da reichen schon 4 Grad plus(!) um meine Hände gelb-blau zu färben. Handelt sich wohl um das Reynaud Syndrom, was eine Art kapillarer Spasmus in den kleinsten Gefäßen der Extremitäten ist.
Es handelt sich also nicht um eine systemische Durchblutungsstörung, sondern um eine Fehlfunktion der Nerven in Fingern und Zehen, die zu früh das Signal zur Adernverengung geben.
Sollte das alles bleiben kann ich gut damit leben. (2 Paar Handschuhe und selbst gestrickte Socken von Mama lösen das )

Melde mich bei der nächsten Nachsorge wieder.

VG

BoB
Mit Zitat antworten