Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 11.09.2018, 13:27
Wiesenkraut18 Wiesenkraut18 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Gewichtsverlust nach Magenentfernung und Chemo

Hallo,
mein Gewicht hat sich momentan zumindest "stabilisiert" 46,5 kg bei 170cm.
Ich nehme Kreon ( hat Ernährungsberatung vorgeschlagen).
Zusätzlich rühre ich mir Energea P in alles, was einigermaßen flüssig ist, aber ich glaube, das verursacht Sodbrennen, und dagegen nehme ich auch wieder etwas ein!! Ein ganz verflixter Teufelskreis. Zum Trinken muss ich mich in den ersten10 Tagen nach der Chemo zwingen, dann geht es wieder leichter.
Nahrungs-und Flüssigkeitsaufnahme sind Hauptthema und erfordern mega Disziplin.
Zur Zeit habe ich noch ganz anderes Problem: muss Chemo Pause machen wegen schlechtem Blutbild. Hat das schon mal jemand erlebt. Ich mach Chemo nach dem Xelox Schema. Ist hammerhart!!!
Mit Zitat antworten