Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 19.07.2005, 22:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard aml- WEM GEHT ES WIEDER GUT?

Hallo Moni,
Ich war 57 Jahre alt als ich an AML erkrankte.
Heute bin ich 63 Jahre und fühle mich sehr wohl.
Ich hatte drei Hochdosis-Chemoblöcke
(nach dem Schema TAD-HAM-TAD) und war in Remmision. Anschließend erfolgte eine dreijährige Erhaltenstherapie (nach dem Schema AT-AC-AD), jeweils an 5 Tagen im Monat.
Die Behandlung fand an der Uni-Klinik in Regensburg statt.
Die ärztliche und pflegerische Betreuung war hervorragend.
Heute fahre ich noch 1/2-jährlich zu einer Routineuntersuchung.
Ansonsten konnte ich mein gewohntes Leben wieder aufnehmen.
Sollte Dich mehr interessieren, kann ich Dir selbstverständlich näheres mitteilen.
Deiner Mutter wünsche ich alles Gute, mit der Hoffnung auf baldige Genesung.
Der Familie viel Kraft gemeinsam (wichtig!) alles durchzustehen.
Viele Grüße
Franz
Mit Zitat antworten