Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 24.08.2005, 22:56
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard AW: Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN
*************************************

Titel: Mein Todesurteil: Diagnose Lungenkrebs - ein Tagebuch
Autor: Manfred Wolter
Verlag : Michael Imhof Verlag , Juni 2005
ISBN : 978-3-86568-061-7 , Gebunden,
ca. 157 Seiten, 15 schwarz-weiß und 2 farbige Abbildungen

Preisinfo : 12,80 Eur[D] / 13,16 Eur[A] / 19.90 sFr

erhältlich im Buchhandel oder bei:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3865680615


Verlagstext:
Dies ist das ergreifende und intime Tagebuch des 56-jährigen Manfred Wolter, aufgezeichnet seit der Diagnose Darmkrebs im Sommer 2003, dem nur ein Jahr später die Diagnose Lungenkrebs und damit das sichere Todesurteil folgte. Es ist die Geschichte des Verlaufs und der Behandlung der Krankheit Krebs, an der in Deutschland jedes Jahr 400 000 Menschen neu erkranken und an der über die Hälfte der Erkrankten stirbt.
Das Buch wirkt einerseits aufbauend für Menschen, die das gleiche Schicksal trifft, da Manfred Wolter entgegen der Prognosen der Ärzte noch bis Ende Juni 2005 am Leben war. Andererseits schildert das Buch seine Gedanken, Empfindungen, Hoffnungen und Schmerzen, die ihn in seiner restlichen Lebenszeit begleiteten und die er durchlebte, Rückblicke auf die Höhen und Abgründe seines Lebens. Der Tod ist stets sein intimster Begleiter Tag und Nacht, immer und überall. Auch, wenn sein ganzes Leben mit der Diagnose Lungenkrebs ab sofort in Frage gestellt war, bedeutete Hoffnung, Zuversicht und Willenskraft Lebenszeit und halfen ihm, seinen bevorstehenden Tod zu verinnerlichen, zu verarbeiten und das eigene Schicksal anzunehmen

__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (24.04.2012 um 17:01 Uhr)