Einzelnen Beitrag anzeigen
  #59  
Alt 12.03.2007, 18:05
ziegler175 ziegler175 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.02.2007
Beiträge: 24
Standard AW: Fragen zur Mitomycin-Instillationstherapie

Lieber Manfred,

mir ist in Deiner Krankengeschichte einiges unklar:

1.)Was heißt: "Resektion re Niere" ? War in der Niere ein Tumor? Wenn ja, welche Kategorie?
2.) Was ist zwischen Sommer letzten Jahres und Februar 2007 gemacht worden? Regelmäßige Blasenspiegelungen alle drei Monate?
3.) Mit der "Spiegelung" im Februar meinst Du vermutlich eine TUR-B.
Daß die Tumoren überhaupt nicht kategorisiert werden konnten, erscheint mir sehr merkwürdig.
Daß nach der Frühinstillation keine WÖCHENTLICHEN sondern monatliche Mitomycin-Instillationen stattfanden/finden, ist ungewöhnlich.
Wird Mitomycin 20 oder 40 instilliert?

Ich würde UNBEDINGT beim behandelnden Arzt genauer nachfragen.
Melde Dich wieder!

Liebe Grüße

Rosemarie
Mit Zitat antworten