Einzelnen Beitrag anzeigen
  #20  
Alt 27.03.2007, 11:42
bailey13 bailey13 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Ratingen
Beiträge: 158
Standard AW: Narbenbehandlung

Hallo himmelblau,

meine erste OP (da wusste aber noch niemand das es Krebs ist) war im Marienkrankenhaus in Ratingen. Als feststand das es Krebs ist, bin ich dann ins Evangelische Krankenhaus nach Düsseldorf gegangen. Das KH ist ziemlich oll, aber die sind Experten bei Eierstockkrebs, deshalb habe ich mich dort operieren lassen. Und du?

War gerade beim Abschluss CT, Ergebnis bekomme ich Donnerstag, da habe ich auch Arztgespräch. Drück mir die Daumen das alles ok ist.

Apropos Narbe, habe eben eine Chemobekannte im Krankenhaus getroffen und wir haben Narbenvergleich gemacht. Also ehrlich gesagt finde ich ihre Narbe auch schöner, vor allem nicht so breit wie meine. Von oben bis zum Bauchnabel ist meine auch ziemlich schmal, aber dann weiter runter Richtung Schambereich ist sie schon ziemlich breit.

Natürlich fand ich meinen Bauch ohne Narbe auch schöner, aber ich denke das wichtigste ist das wir wieder gesund werden und keinen Rückfall bekommen. Mit der Narbe müssen wir leben. Stell dir vor du hättest Brustkrebs und sie hätten dir eine Brust abnehmen müssen, das finde ich persönlich sehr viel schlimmer.

Kopf hoch und lieben Gruss,
bailey
Mit Zitat antworten