Einzelnen Beitrag anzeigen
  #49  
Alt 06.06.2007, 13:02
bailey13 bailey13 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.01.2007
Ort: Ratingen
Beiträge: 158
Standard AW: Narbenbehandlung

Hallo Blackberry,

das habe ich am Anfang auch so gemacht. Das ich alles über Eierstockkrebs gelesen habe, was ich in die Finger bekommen habe. Leider auch die schlechten Prognosen und anschliessend ging es mir schlechter als vorher und ich dachte immer nur warum sollte gerade ich zu den wenigen Prozent gehören die es schaffen. Wenn ich mal nen schlechten Tag habe, was gar nichts mit der Krankheit zu tun hat, wie beispielsweise Liebeskummer etc., denke ich manchmal immer noch so negativ, aber ansonsten sage ich mir einfach, jetzt gehst du alle 3 monate zum CT und ansonsten lebst du dein Leben genauso wie es vorher war (na ja, nicht ganz, ich probiere es mehr zu geniessen, seitdem man weiss das es nicht unendlich sein wird). WEnn nächste Woche beim CT wieder alles ok ist (was ich stark hoffe und mir so sehr wünsche), werde ich die darauffolgenden 3 Monate wieder probieren keinen Gedanken an den dummen Krebs zu verschwenden. Wie gesagt, immer gelingt es nicht, aber meistens.
Das tut mir leid das du Probleme mit deiner Narbe hast, wie gesagt, ich finde sie auch nicht soo schick, aber sie behindert mich nicht.

Liebe Grüsse an alle und einen schönen Feiertag morgen!
bailey
Mit Zitat antworten