Einzelnen Beitrag anzeigen
  #25  
Alt 13.04.2008, 20:48
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Lächeln AW: Buchtipps zum Thema Hodenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHTE VON 18 GEHEILTEN KREBSPATIENTEN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°

Titel: Geheilt!
Untertitel: Wie Menschen den Krebs besiegen
Herausgeber Thomas Hartl/ Reinhard Hofer
Verlag : Carl Ueberreuter, März 2008

ISBN : 978-3-8000-7286-6 , Gebunden mit Schutzumschlag, 208 Seiten, 20 schw.-w. Abbildungen, mit Literaturverzeichnis und weiterführenden Adressen

Preisinfo : 19,95 Eur[D] / 19,95 Eur[A] / 34,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Sie wurden zum Sterben nach Hause geschickt und sind trotzdem gesund geworden: "Eigentlich bin ich seit sieben Jahren tot!" Und ein Arzt ist erstaunt: "Sie leben noch? Das gibt es nicht!" Immer wieder hörten die Autoren solche oder ähnliche Sätze von Menschen, die für ihre Heilung gekämpft haben. Menschen mit tödlicher Prognose und einem unglaublichen Lebenswillen. Menschen, die heute als gesund gelten. Die Autoren berichten von ehemaligen Krebskranken und ihrem Weg zur Gesundheit. Ihr Buch ist für Betroffene und deren Angehörige. Es ist ein Buch für Gesunde und Geheilte. Ein Buch für Menschen, die an die Möglichkeit der Heilung glauben.

Anmerkung von Ladina:
Eines ist allen der hier vorgestellten Menschen gemein gewesen: Irgendwann in ihrem Leben, vor etlichen Jahren bekamen sie die Diagnose "Krebs" und erfuhren auch, dass in ihrem Fall eine Heilung ausgeschlossen sei!
Und doch stehen sie heute da als Mitautoren eines Buches, das Beachtung verdient und soviel Mut macht, dass es einem einfach gut tut, darin zu lesen.
Das Buch hetzt nicht gegen die Schulmedizin, einige schafften es dank ihr, andere wählten für sich den Weg der Ganzheitsmedizin oder eine Kombination von beidem und auch sie stehen heute quicklebendig da.
Es sind dies:
- Sr. Huberta Rohrmoser, DiagnoseBrustkrebs anno 1987, Lungenmetastasen 1999
- Erhard Freitag, B-Zellen-Lymphom anno 1989
- Edeltraud Haischberger, Eierstockkrebs anno 1990
- Franz Mock, Darmkrebs anno 1997
- Eva Steyrer, Brustkrebs anno 1998
- Günter Berger, Wilmstumor anno 1976, im Alter von 3 Jahren
- Anna Leibetseder, Follikuläres Keimzentrumslymphom, Stufe 4, anno 2000
- Gerald Holl, Multizentrisches Ewing-Sarkom im Jahr 2000
- Elisabeth Lueger, Brustkrebs anno 1995
- Jürgen Müller, Medulloblastom im Erwachsenenalter anno 2000
- Andrea Fuchs, Osteosarkom anno 1999
- Josefa, Leukämie anno 1999, Brustkrebs anno 2001
- Ludwig, Hodenkrebs anno 2001
- Eva-Maria Casata, Akute Lymphatische Leukämie anno 1992, im Alter von 15 Jahren
- Thomas Datzberger, Wilmstumor anno 2000, im Alter von 18 Jahren
- Margarete, Brustkrebs
- Erwin Hofbauer, Osteosarkom anno 1998
- Elisabeth Bauernschmid, Brustkrebs
- Josefine, Brustkrebs anno 1991
- Reinhard Hofer, Akute Myeloische Leukämie (M6), anno 1994

Sie alle haben es geschafft. Trotzdem.
Ein wichtiges Buch, das zeigt, dass es immer wieder doch Grund zur Hoffnung gibt.


siehe auch:
http://www.kleinezeitung.at/magazin/...60416/index.do
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (16.05.2012 um 23:06 Uhr)