Thema: Buchtipps
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #27  
Alt 11.03.2009, 00:03
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Standard AW: Buchempfehlung

Neuerscheinung im November 2008

ERNÄHRUNGSRATGEBER UND REZEPTE FÜR DARMKREBS-BETROFFENE
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Essenslust stärkt Lebenskraft
Untertitel: Richtige Ernährung bei Darmkrebs
Herausgeberinnen: Irene Kührer/ Elisabeth Fischer
Verlag : Kneipp-Verlag, November 2008
ISBN : 978-3-7088-0442-2, Englisch Broschur, 128 Seiten, 40 farbige Abbildungen

Preisinfo : 17,90 Eur[D] / 17,90 Eur[A] / 32,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Dickdarmkrebs gehört zu den häufigsten Tumorerkrankungen, jeder Zwanzigste erkrankt im Laufe seines Lebens daran. Dieses Buch vereint medizinische Information und erprobte Strategien zur Selbsthilfe mit einer Rezeptsammlung für ein aufbauendes Essen. Es stellt die neuesten Therapien vor, erklärt deren Wirkung und Nebenwirkung. Besonders hilfreich sind dabei auch die praxisnahen Ratschläge zur Behandlung von Essstörungen. Der Schwerpunkt dieses Buches ist jedoch der Steigerung von Lebensqualität durch das richtige Essen gewidmet - eine wichtige Unterstützung zur Genesung. Dr. Irene Kührer und Elisabeth Fischer beschäftigen sich seit Jahren mit der Umsetzung von ernährungswissenschaftlichen Empfehlungen in köstliches Essen. Besonders am Herzen liegt ihnen, dass gerade kranke Menschen nicht auf kulinarischen Genuss verzichten müssen, sondern täglich gut und gesund essen können - eine ständige Quelle neuer Kraft. Auch für Angehörige, die mit der Begleitung und Betreuung eines erkrankten Familienmitgliedes oft überfordert sind, ist dieses Buch ein idealer Ratgeber.

>>>>
Zu den Autorinnen:

Prof. Dr. Irene Kührer, Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie an der Universitätsklinik am AKH Wien, ist auch ausgebildete Ernährungsmedizinerin und Schmerztherapeutin. Mit viel Engagement setzt sie medizinischer Erkenntnisse in alltagstaugliche Ratschläge um. Sie ist Mitbegründerin der EFR - European Federation for ColoRectal Cancer, eine europaweite Plattform zur Verbesserung der Behandlung von Dickdarmkrebs.

Elisabeth Fischer ist Autorin zahlreicher Kochbücher und Ernährungsratgeber, dazu Mitarbeiterin von Gourmet- und Frauenzeitschriften. Das Spezialgebiet der Ernährungsexpertin ist die gesunde Küche und sie entwickelt auch maßgeschneiderte Rezepte für die besonderen Essbedürfnisse erkrankter Menschen.

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°
PATIENTENRATGEBER
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Darmkrebs
Untertitel: Patientenratgeber - Mit Erfahrungsberichten von Ramona Leiß und Jörg Dahlmann
Autoren: Hans J. Schmoll/ Michael Bamberg/ Werner Hohenberger
Verlag : ABW Wissenschaftsverlagsgesellschaft, Oktober 2008
ISBN : 978-3-936072-92-1, Englisch Broschur, 148 Seiten

Preisinfo : 4,95 Eur[D] / 5,10 Eur[A] / CHF 10.00
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext:
Mit jährlich etwa 73.000 Neuerkrankungen ist Darmkrebs in Deutschland bei Männern und Frauen die zweithäufigste Krebserkrankung. Trotz großer Fortschritte in der Medizin wie verbesserte Operationstechniken, gezielte Strahlentherapie und neue wirkungsvolle Therapieansätze, sterben jedoch etwa 30.000 Menschen pro Jahr an dieser Krankheit. Im Patientenratgeber Darmkrebs informieren Experten der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. über den aktuellen Stand der Wissenschaft in Sachen Früherkennung, Diagnose, Therapie und Nachsorge bei Darmkrebs. Die persönlichen Erfahrungsberichte der beiden Prominenten Jörg Dahlmann und Ramona Leiß ergänzen den Ratgeber auf wertvolle Weise.

Prof. Dr. med. Hans-Joachim Schmoll ist Direktor der Klinik für Innere Medizin v für Onkologie und Hämatologie an der Martin-Luther-Universität Halle. 2001 hat er den Deutschen Krebspreis für klinische Krebsforschung erhalten. Prof. Dr. med. Michael Bamberg ist Ärztlicher Direktor der Klinik für Radioonkologie am Universitätsklinikum in Tübingen und Träger des Bundesverdienstkreuzes. Prof. Dr. med. Dr. h. c. Werner Hohenberger ist Direktor der Chirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Erlangen. Derzeit übt er das Amt des Präsidenten in der Deutschen Krebsgesellschaft e. V. aus.
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)
Mit Zitat antworten