Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 28.02.2010, 22:00
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 937
Lächeln Bücher über Brustkrebs und Homepages von Betroffenen

Über mangelnde Literatur, sowohl im Ratgeber- als auch im Erfahrungsberichte-Bereich, können sich Brustkrebsbetroffene, im Gegensatz zu manch anderen Krebskranken nicht beklagen. Im Gegenteil, es gibt so viele Bücher und andere Medien im Buchhandel. die dieses Thema behandeln, dass man über kurz oder lang schlicht den Überblick verliert, bzw. völlig verunsichert ist, für welche der vielen Publikationen man sich denn nun entscheiden soll.
Hilfreich ist in vielen Fällen dann der Klappentext, den man einer ratsuchenden Kundin in der Buchhandlung vorlesen kann, doch zu längst nicht allen Büchern ist so ein Text offen zugänglich.

Eine Schwierigkeit im Buchhandel ist, wenn man ein Buch sucht von einer Patientin mit Brustkrebs, dass einem jeder noch so gute Buchhändler immer nur Titel/oder Untertitel nennen wird, in welchen das Wort Brustkrebs ausgeschrieben vorkommt.
Derzeit erscheinen im Deutschen Verzeichnis des Buchhandels http://www.buchhandel.de lediglich 16 Erfahrungsberichte, obwohl eine Vielzahl weiterer Berichte von Patientinnen selbst auf dem Markt sind. Und das verhält sich bei jeder anderen Krebsart gleich.

Der Wunsch aller Patienten, die ein Buch über ihre Krankheit und ihr Leben damit schrieben, ist es, andere Gleichbetroffene zu erreichen und mit den Erfahrungen weiterzuhelfen.
Der Wunsch vieler Krebsbetroffener ist es, etwas von Gleichbetroffenen zu lesen und nicht nur Ratgeber von Professionellen.

So verstehe ich mich in erster Linie als Vermittlerin, als Brücke.

Der Buchmarkt ist aber ausserdem sehr schnelllebig und manche gute Bücher sind , teils wegen kleinerer Auflage, bald wieder vom Markt (klassischer Buchhandel) verschwunden. Gerade bei Brustkrebs ist das oft so, weil ja immer wieder neue Titel dazu erscheinen.
Für diese Bücher ist Amazon eine gute Adresse
www.amazon.de
oder für gebrauchte Bücher auch
www.eurobuch.com
Ich werde hier auch vergriffenen Titeln einen Platz geben, da Erfahrungen und vor allem Bewältigungswege stets aktuell bleiben. Wie bei allen älteren Büchern im Bereich Onkologie gilt es einfach zu beachten, dass sich Behandlungen enorm verändert haben mit der Zeit.
Die vergriffenen Ratgeber hingegen, die sich auf rein medizinisches Wissen beschränken, erwähne ich in dieser Neuaufstellung nicht mehr.

Ich war wie erwähnt im Buchhandel tätig, kenne Insideradressen, bekomme von manchen Verlagen Leseexemplare gratis und alle Bücher, zu denen ich meinen persönlichen Kommentar abgebe habe ich gelesen.

Es geht mir sicher nicht darum, jemandem was aufzuschwatzen, aber ich möchte mein Wissen und meine Kenntnisse in diesem Bereich nicht einfach nur so für mich nutzen, sondern sie weitergeben an mitbetroffene oder suchende Menschen.

Vermehrt schalten heute Krebspatienten auch eigene Homepages, auf welchen sie über ihre Erfahrungen mit der Krankheit erzählen. Auch diese Seiten werden künftig in den Buchtipps integriert. So blieben beide Infoseiten oben, ohne dass zuviel Platz verloren geht.

Ladina
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (19.04.2012 um 21:07 Uhr)