Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 03.03.2010, 19:26
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Standard AW: Bücher über Gebärmutterkrebs und Homepages von Betroffenen

Kinderbuch zum Thema: Wenn die Mama Gebärmutterkrebs hat

KINDERBUCH (ab 10 Jahren)
++++++++++++++++++++

Titel: Eine Krone aus Papier
Autorin: Renate Welsh
Verlag: Nagel & Kimche,1992
ISBN 978-3-312-00752-3, Pappband, 142 Seiten

Preisinfo : 11,90 Eur[D] / 12,30 Eur[A] / 21,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Aus dem Klappentext:
Theresa und Nicole sind dicke Freundinnen, doch als Nicole plötzlich behauptet, sie sei eine Prinzessin, kommt es zum grossen Streit. An diesem Abend erfährt Nicole zufällig, dass ihre Mama Krebs hat. Weil die Tür einen Spalt breit offen ist, hört sie, wie ihre Mutter das Wort "Gebärmutterkrebs" sagt. Und dass sie es Nicole erst nach dem Schulfest sagen will, damit sie ihr die Freude nicht verdirbt. Was sie da von diesem Telefongespräch mithört, bringt Nicoles Denken und ihre Gefühle total durcheinander. Und dann hat sie sich auch noch mit Theresa ihrer besten Freundin verkracht. Aber als die Mutter ins Spital muss, sind alle Streitigkeiten als "absoluter Kinderkram" erledigt. Jetzt gibt es wahrlich Wichtigeres zu besprechen. Nicole kann solange bei Theresas Familie wohnen. Die beiden Mädchen helfen sich gegenseitig, die Angst zu bannen. Nachdem die Operation überstanden ist, wirkt Nicoles Mutter irgendwie anders. Obwohl alles gut ging und die Ärzte sagen, es sei alles in Ordnung. Sie will alles anders machen, eine bessere Mutter sein. Dabei möchte Nicole einfach nur die alte Mutter wiederhaben.

Anmerkung von Ladina:
Wie jeder, der oder die Kindererzählungen von Renate Welsh kennt, bereits weiss, geht die Autorin auch dieses heikle Thema sehr feinfühlig an. Das Buch kann in seiner Art gleichbetroffenen Kindern, vor allem Mädchen, eine Identifikationsmöglichkeit sein in dem sie sich und ihre Gefühle wieder erkennen und zum Reden darüber ermuntert werden.



______________________________

Geändert von gitti2002 (30.10.2016 um 19:38 Uhr)