Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 07.03.2010, 20:40
TinaG TinaG ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.06.2009
Ort: Leipziger Land
Beiträge: 120
Standard AW: Neuvorstellung & Geschichte malignes Melanom

Hallo Nicole,

herzlich Willkommen in unserer Runde, auch wenn jeder einzelne von uns gern darauf verzichtet hätte zumindest was den Grund anbelangt.

Die Interferontherapie gibt mir eine gewisse Sicherheit, daß ich das mache, was möglich ist um meinen Körper für den Kampf zu rüsten. Es gab FÜR MICH keine andere Entscheidung. Wenn Du es nehmen solltest, dann hast Du ja auch die Möglichkeit jederzeit aufzuhören, falls Du arge Probleme bekommst. Ein paar Probleme habe ich auch, aber deshalb werfe ich nicht die Flinte ins Korn.
Das ist jedoch meine ganz persönliche Ansicht und bei jedem verläuft die Spritzerei anders. Vielleicht hast Du Dich ja auch schon durch den Interferonthread gelesen.

Ich drücke Dir die Daumen, daß die nächsten Kontrollen immer im grünen Bereich sind.
__________________
LG Tina(G)
Mit Zitat antworten