Einzelnen Beitrag anzeigen
  #15  
Alt 10.03.2010, 11:21
bettinaco bettinaco ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Hannover
Beiträge: 1.832
Standard AW: Pressenews ÄZ, Journalonko...

Neuer Ratgeber für Patienten mit Tumorschmerzen
Der Ratgeber ist kostenlos erhältlich beim Arbeitskreis Tumorschmerz der Deutschen Gesellschaft zum Studium des Schmerzes, Postfach 12 02 08, 60 115 Frankfurt und kann außerdem unter www.schmerz60plus.de/ service.html bestellt oder als pdf-Datei heruntergeladen werden.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=592478
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=591869

Neues System für das Staging von Bronchialkarzinomen
Seit kurzem gibt es eine neue Einteilung der TNM-Klassifikation für Bronchialkarzinome. Das aktuelle Staging-System beruht auf Daten von rund 100 000 Lungentumoren und ist seit Januar 2010 weltweit gültig.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...0&h=1341170568

Endlich: Die S3-Leitlinie „Prävention, Diagnostik, Therapie und Nachsorge des Lungenkarzinoms“ ist da:
http://csec.culpanet.de/downloads/pu...caVolltext.pdf

Tarceva bald als Erhaltungstherapie nach First-Line-Chemo
Das CHMP (Comittee for Medicinal Products for Human Use) der europäischen Arzneimittelzulassungsbehörde EMEA (European Medicines Agency) hat am 19. März die erweiterte Zulassung von Erlotinib (Tarceva®) als First-Line-Erhaltungstherapie beim fortgeschrittenen nichtkleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC) empfohlen.
http://www.journalonko.de/newsview.php?id=3982

Weniger Schmerzen mit Docetaxel in der Zweittherapie
"Patienten, die mit dem Therapiestandard Docetaxel in der Zweittherapie behandelt werden, nehmen weniger Schmerz stillende Opiate ein als Patienten mit Best Supportive Care (BSC)." Die Patienten nähmen laut einer Studie auch weniger an Gewicht ab.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=595995

Sport lindert die Angst chronisch Kranker
Bewegung hilft nicht nur gegen Fatigue: US-Forscher haben 40 Studien mit insgesamt knapp 3000 chronisch Kranken ausgewertet, in denen die Effekte von körperlichem Training wie Aerobic, Nordic Walking oder Gewichtheben unter anderem auch auf Ängste geprüft wurden. In 66 von 75 einzelnen Auswertungen - das sind knapp 90 Prozent - gingen bei regelmäßigem Training Angstzustände und Nervosität deutlich stärker zurück als in den nicht trainierenden Kontrollgruppen.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=600552

Lindert Shiatsu Beschwerden durch Chemotherapie?
Shiatsu lindert nach einer Chemotherapie die unerwünschten Wirkungen und beschleunigt die Erholung. Daran erinnert die Shiatsu Gesellschaft Schweiz in einer Mitteilung, in der sie sich auf eine Studie am Krankenhaus von Saintes in Frankreich beruft. Die 16 Teilnehmer bewerteten die Intensität des Unwohlseins auf einer Skala von 1 bis 10. Nach den Sitzungen hatten sich die Beschwerden um 40 und 83 Prozent verringert. Der auffälligste Vorteil ergab sich bei Erbrechen, Übelkeit und Mundproblemen, am wenigsten besserte sich die Müdigkeit.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=616319

Hohes Thromboserisiko bei Tumorpatienten
Auch stationär behandelte Krebskranke haben ein hohes Risiko für venöse Thromboembolien. Daher empfehlen Experten, grundsätzlich mit Blutverdünnern vorzubeugen.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=626915

Kiefernekrosen unter Osteoporosetherapie
Nach einer aktuellen Auswertung aus Berlin liegt das Risiko für eine Osteonekrose des Kiefers unter Bisphosphonaten bei 1:13 500, sind also sehr selten. Deutlich öfter sind aber Tumorpatienten betroffen, weil sie mehr Bisphosphonate benötigen: Ein bis zwei Prozent entwickeln eine Kiefernekrose.
http://www.aerztezeitung.de/medizin/...spx?sid=626773

Lungenkrebs: CT-Sreening senkt Sterberate
"Bethesda – Die Lungen*krebsfrüherkennung mittels jährlicher Spiral-Computer*tomographie hat in einer US-Screening-Untersuchung die Lungenkrebssterblichkeit von Hochrisikopatienten um 20 Prozent gesenkt".
http://www.aerzteblatt.de/v4/news/ne...k.asp?id=43393

Lungenkrebsrisiko nach Tuberkulose elfmal höher
"TAIPEH (dpa). Menschen mit Tuberkulose erkranken häufiger an Lungenkrebs als Gesunde. Eine taiwanesische Kohorten-Studie ergab ein fast 11-fach höheres Risiko.
Die Studie der China Medical University in Taichung liefere "überzeugende Beweise", auch wenn der Zusammenhang genau untersucht werden müsse (Journal of Thoracic Oncology Vol. 6, 2011; 1: 32-37)".
http://www.aerztezeitung.de/extras/d...171&pid=635171

Plötzliche Nikotinabstinenz kann Hinweis auf Lungenkrebs sein
"PHILADELPHIA (ner). Wenn es langjährigen Rauchern plötzlich leicht fällt, den Nikotingenuss sofort aufzugeben, könnte dies ein Warnzeichen sein. Denn genau diesen Effekt haben US-Forscher im Mittel drei Jahre vor der Diagnose "Lungenkrebs" beobachtet".
http://www.aerztezeitung.de/extras/d...406&pid=643406

Geändert von gitti2002 (09.03.2015 um 00:28 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten