Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 13.05.2010, 23:52
Kerstin N. Kerstin N. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.03.2007
Beiträge: 457
Standard AW: Meine Diagnose

Hallo Georg,

es klingt gut was du schreibst. Das Bild mit den zwei Seiten der Münze gefällt mir.

Ich kann mich Lyra nur anschließen: laß erst mal alle anliegenden Untersuchungen machen. Das elende Abwarten auf die Untersuchungsergebnisse ist doof, aber unumgänglich.
Ich weiß noch wie das bei mir war. Ist schon was her, ging auch alles gut für mich aus, aber so in der Schwebe zu hängen, macht einen mürbe.

Ich habe übrigens auch eine erwachsene Tochter, die gerade einen neuen Freund hat.

Als ich vor über zwanzig Jahren einen Knochentumor hatte, war sie gerade etwas über ein Jahr alt.

Es ist gut, daß du in der gesetzlichen Kasse bist. Wie das mit dem Krankengeld, weiß ich nicht. Da würde ich bald mal nach erkundigen.

Ich wünsche dir eine gute Nacht und schicke liebe Grüße.

Kerstin