Einzelnen Beitrag anzeigen
  #38  
Alt 25.05.2010, 16:56
Benutzerbild von Karin B.
Karin B. Karin B. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 10.05.2004
Ort: wilder Süden BW
Beiträge: 1.466
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Zitat:
jetzt möchte ich gerne deine Tricks und Tipps für die Steifheit der Knochen wissen.
tja Heike, so ganz bin ich noch nicht fündig geworden, leider
Ein Großteil meiner Schmerzen wird ja mit den Schmerzmedis Palladon abgefangen, obwohl ich da auch noch nicht die 100%ige Dosis habe.
ich versuche einfach, wie viele von euch auch, einfach in Bewegung zu bleiben.
Morgens ist es eh am schlimmsten, bei mir zur Zeit an den Fingern - die Knöchel an den Fingern die springen richtig aus dem Gelenk, sieht barbarisch aus.
Ich habe mir eine Schüssel mit Sand gefüllt und stelle diese kurz in die Mikrowelle, vorsicht!!!!!!! der Sand wird sehr schnell richtig heiß!!!
Tja und dann knete ich diesen warmen Sand mit den Händen. Das verteibt zumindest an den Händen diese Steifheit.

Für die Gelenke an den Füßen, da hab ich einen anderen Trick
Nimm eine Wäschewanne, füll diese zur Hälfte mit Torf und gib dann soviel Wasser hinzu, bis du eine schöne schlammige "Pampe" hast.
(Ich hab die im Garten in der Sonne stehen, damit der Schlamm auch etwas erwärmt ist ) und dann immer kräftig darin treten.
Hab ich letztes Jahr öfters gemacht und tat wirklich gut. Dieses Jahr noch nicht so oft, da das Wetter nicht so geeignet war.
Allerdings würde ich das nur im Garten oder Terasse machen. Ich glaub in der Wohnung ärgerst du dich danach nur um den Dreck, der dann um die Wanne verspritzt ist
Ich dachte mir, der Torf wird ja im Moor gestochen und Moorbäder sollen ja bekanntlich gut sein

Habt ihr auch solche Tricks, wenn ja, dann mal heraus damit
LG Karin
Mit Zitat antworten