Einzelnen Beitrag anzeigen
  #66  
Alt 27.05.2010, 08:10
wHeikew wHeikew ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 60
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Guten morgen zusammen,
jetzt ausgeschlafen wird mir erst richtig bewusst, wie viele metastisierte Frauen es hier gibt. Gleichzeitig merke ich aber auch, dass es anstrengend ist, alles genau zu lesen und dann hoffentlich auch gut darauf zu antworten. Falls mal länger keine Antwort bei mir kommt, bitte nicht böse sein.

Ich habe bis jetzt noch nicht oft Chemo gemacht. Ganz am Anfang (2001) EC und dann 2009, nach langem Überlegen Xeloda und Tyverb zusammen. Tyverb allein, wie ich es gern wollte, gab es leider nicht. Beides hat mir außer heftige NW nichts gebracht. Seit Mitte letzten Jahres nehme ich Navelbine und bin damit sehr zufrieden, weil viele meine Metastasenbeschwerden sich gelegt haben und ich keinerlei NW habe. Dazu kommt noch Zometa und vielleicht Herceptin. Angeboten wurden mir mehr, die Namen habe ich mir aber nicht gemerkt. Bei meiner Geschichte waren die Ärzte eher freudig, weil ich noch alles an Chemos offen hatte. Ich habe aber nicht so sehr großes Vertrauen in Zytostatika, viele sind verwundert, dass ich mich jetzt überhaupt dafür entschlossen habe. Aber so gefällt es mir gut, es hilft und hat keine NW. Karin, es ist doch verrückt, wie unterschiedlich die Körper reagieren. Bei dir war Navelbine das Grauen, bei mir Xeloda. Und auch die Wirkweise ist bei jeder von uns so sehr unterschiedlich.

Einen Rolli habe ich bekommen, weil ich lange Zeit sehr schwach war und nur noch ein paar Meter laufen konnte. An meinen Knochenmetastasen lag das nicht. Nur dann ging es auf einmal (war wie ein Wunder) zwei Tage nachdem ich diesen tollen Rolli mit E-Antrieb bekommen hatte wunderbarerweise mit dem Laufen wieder.

Liebe Heike1, wie Karin schon sagte, mit dem Her2neu, das musst du falsch verstanden haben oder frag noch mal nach. Wenn du positiv bist, also 3+ hast, dann sind Herceptin und Tyverb als Medikamente möglich.

Ich wünsche euch einen schönen beschwerdefreien Tag,
wHeikew

... schon wieder Fehler eingebaut. Ich bekam nicht Avastin, sondern Tyverb.

Geändert von wHeikew (27.05.2010 um 08:26 Uhr)
Mit Zitat antworten