Einzelnen Beitrag anzeigen
  #48  
Alt 06.04.2008, 23:57
nightonearth nightonearth ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2007
Ort: München
Beiträge: 1
Standard AW: Leben mit nicht kleinzelligen Bronchialkrzinom

Hallo,
darf ich hier mal eine Frage stellen?
Mein Mann starb mit 48 an großzelligem Bronchialkarzinom. 78 Tage nach der Diagnose war er tot. Mittlerweile bin ich 48. Gestern verausgabte ich mich stark beim Tanzen. Anschließend hatte ich ziemliche Atemprobleme (schwieriges Einatmen, leicht schmerzhaft). Wäre es da angebracht, mich auf Lungenkrebs untersuchen zu lassen? Denn wenn man ihn bemerkt, ist es ja oft schon sehr/zu spät. Könnte es sein, daß ich ein erstes Anzeichen habe?
Hoffe, ich nerve nicht, aber ich habe bisher noch nie etwas gehört, wo man bei Anzeichen soundso wegen evtl. Lungenkrebs wachsam sein sollte. Viel öfter hört man, daß er zu spät entdeckt wurde. Dann wäre es ja gut, sich vorteitig testen zu lassen, oder?
__________________