Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 21.10.2011, 00:20
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 935
Lächeln AW: Bücher z.Thema: Wenn ein Elternteil krebskrank ist

ERKLÄRENDES KINDERBUCH
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Die Räuber Karz und Karzi
Autor: Richard J. Berzborn
Illustriert von Ursula Maria Berzborn
Verlag : Projekte-Verlag 188, Oktober 2011
ISBN : 978-3-86237-601-8, Gebunden, 73 Seiten, komplett farbig illustriert

Preisinfo : 19,90 Eur[D] / 20,50 Eur[A]/CHF 23.90
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.


Erhältlich im Buchhandel

Wenn die Mama oder die Oma, eine Tante, eine Freundin oder eine gute Bekannte an Brustkrebs erkrankt, stellen betroffene Kinder Fragen. Die vorliegende Räuber-Geschichte hilft vor allem den Kindern, aber auch den Erwachsenen, das Wesen und den Verlauf der Krankheit und die Strategie der Behandlungsschritte zu begreifen, ohne die medizinischen Abläufe verstehen zu müssen.
Die kleine Melissa feiert ihren fünften, sechsten und siebenten Geburtstag bei ihrer Oma. Sie erlebt mit allen Sinnen, wie sich das Dorf der Oma durch die Karz-Räuber nach und nach verändert. Schließlich werden die Räuber besiegt; neues Leben kehrt zurück.
Das Buch ist ein Weg, wieder Worte zu finden und das Gespräch zwischen den Generationen über die schwere Erkrankung zu ermöglichen. Fotos und Zeichnungen machen den Ablauf auch visuell und emotional erfahrbar.
-------------------------------------------------------------------------------------
ERKLÄRENDES BUCH FÜR KINDER ERKRANKTER ELTERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Mama mit dem "Engelshaar"
Untertitel: Wie meine Mutter den Krebs besiegte
Autor: Wilhelm Schröder
Illustriert von Liesa Böhmer.
Für die Veröffentlichung vorbereitet von Ingeborg Bauer
Verlag : Empire Verlag, Februar 2010

ISBN : 978-3-86999-045-3, Gebunden, 68 Seiten

Preisinfo : 11,00 Eur[D] / 11,50 Eur[A] / 19,80 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Beschreibung:
Der Autor beschreibt aus der Perspektive eines 10/11jährigen Kindes eine erlebte "Krebsgeschichte". Ihrer Mutter wird Brustkrebs diagnostiziert, gegen den die Betroffene aufgrund ihrer positiven Grundhaltung nicht aufgibt und den Kampf gegen den Krebs am Ende gewinnt. In dieser Geschichte wird der Verlauf einer Krebsbehandlung, die mit einer Operation und Entfernen des bösartigen Gewebes beginnt, einer anschliessenden Chemotherapie mit den unumgänglichen Auswirkungen negativer körperlicher Begleitumstände und der damit einsetzende Verlust an Persönlichkeitsstrukturen und nachfolgender Bestrahlung fortgesetzt wird, feinfühlig aus der Sicht des betroffenen Kindes dargestellt. Die traditionelle Krebstherapie besteht in drei gravierenden Eingriffen - Stahl (OP), Chemi und Strahl (Bestrahlung), der dem Krebsleiden entgegenwirken sollen und doch der eigenen Psyche und Körper schwer zu schaffen machen. Es sind eben viele Momente, die wie ein Puzzle zum alltäglichen Wohlbefinden dazu gehören und die durch die Krebsbehandlung immer mehr in Mitleidenschaft gezogen werden. Es sind aber auch viele Lebenserfahrungen von Grund auf notwendig, um sich immer wieder zu sagen, dass der Krebs keine Chance haben darf. Immer noch ist die Diagnose "Krebs" ein grosser Schock für die Betroffenen, auch wenn heute dank moderner und effektiver Therapieverfahren gegen "Krebs" vorgegangen werden kann. Die Prognosen für eine Heilung sind deutlich günstiger als noch vor Jahren. Aber die damit einhergehenen Veränderungen im persönlichen Umfeld, in gesamten Familienstrukturen sind gravierend und benötigen viel Zeit und Geduld. Dann lässt sich das Schicksal gemeinsam meistern. Wilhlem Schröder, Jahrgang 1943, war Sonderpädagoge und leitete bis zu seiner Pensionierung 2008 eine Förderschule in Oberhausen. Beraten hat ihn Prof. Dr. med. Stephan Böhmer, Jahrgang 1960, der Chefarzt der Frauenklinik im Evangelischen Krankenhaus in Oberhausen ist und dort das Brustzentrum leitet. Liesa Böhmer hat das Buch zauberhaft illustriert.
-----------------------------------------------------------------------------------

RATGEBER FÜR ELTERN
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Was macht der Krebs mit uns?
Untertitel: Kindern die Krankheit ihrer Eltern erklären
Autorin: Sabine Brütting
Verlag : BALANCE Buch + Medien Verlag, September 2011
ISBN : 978-3-86739-064-4 , Paperback, 168 Seiten

Preisinfo : ca. 14,95 Eur[D] / ca. 15,40 Eur[A] / ca. 21,90 CHF UVP
Alle Preisangaben in CHF (Schweizer Franken) sind unverbindliche Preisempfehlungen.

Erhältlich im Buchhandel

Klappentext:
Rund 200.000 Kinder und Jugendliche sind jedes Jahr allein in Deutschland mit betroffen, wenn ein Elternteil an Krebs erkrankt. Für die Eltern kommt zu all dem persönlichen Stress im Umgang mit der Erkrankung noch das Problem, die Kinder einzubeziehen, ihnen all das zu erklären, was nun kommt und kommen kann.
Das Buch orientiert sich am Verlauf der Krankheit, macht Eltern die Wahrnehmung der Kinder deutlich und gibt viele Anregungen, wie und wann was getan werden sollte. Dabei geht es hauptsächlich darum, eine familiäre Kommunikation zu ermöglichen, um Kindern bei der Bewältigung der elterlichen Erkrankung zu helfen und zwar bis hin zum Versterben des Elternteils.
Frau Brütting hat zudem Kinder und Jugendliche ihrer Gruppenangebote eingeladen, zu bestimmten Aspekten selbst etwas zu schreiben. Diese O-Töne geben dem Buch eine besondere Note. Sehr offen werden hier sowohl die Nöte als auch die Wünsche und Sichtweisen der Kinder und Jugendlichen ausgedrückt.
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)