Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 29.07.2013, 01:17
DerSpringendePunkt DerSpringendePunkt ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.07.2013
Beiträge: 5
Standard AW: mehr sorgen um kids als um diagnose?

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass ein Kind so etwas irgendwie verkraften kann. Ich habe zwei Freunde, die Waisen sind, seit sie jugendlich sind, und die haben schon schwer zu tragen gehabt. Wenn das ganze dann noch wie ein drohendes Beil über die hängt, stell ich mir das extra qualvoll vor.
Ich würde auf jeden Fall externe (professionelle!) Hilfe mit einbeziehen, an sowas können Menschen zerbrechen.
Mit Zitat antworten