Thema: Rezidiv
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #33  
Alt 18.07.2010, 10:40
Magra59 Magra59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.08.2009
Ort: Horgen / Schweiz
Beiträge: 126
Standard AW: Rezidiv

Hallo zusammen

ja, das Ergebnis des CT ist gekommen. Es ist nicht ganz so ausgefallen wie erhofft. Positiv ist, dass die Lymphknoten kleiner geworden sind. Die Tumorzellen in der Leber sind aber ein klein wenig mehr geworden. Ausserdem wurden neu auch Tumorzellen in der Lunge gefunden. . Die Dynamik des ganzen ist aber sehr gering, d.h. das Wachstum erfolgt sehr langsam. Das ist dann wieder positiv.

Wir haben die laufende Chemo angepasst, anstelle von Xeloda erhalte ich zusammen mit Eloxatin jetzt wieder Gemzar. Mal sehen ob das besser anschlägt. In drei Monaten erfolgt wieder ein CT.

Liebe Sonja, das mit dem Rezidiv bei deinem Mann tut mir sehr leid. 54kg klingt wirklich nicht nach viel Wiederstandskraft. Ich habe Gemzar sehr gut vertragen und hatte so gut wie keine Nebenwirkungen. Aber ich wiege ja auch fast doppelt so viel, habe also genügend Reserven. Ich drücke euch ganz fest die Daumen dass man einen guten Ansatz zur Therapie findet. Von Schlangengift bei BSDK habe ich noch nie gehört, hast du dazu weitere Infos? Würde mich interessieren.

Liebe Pinacolada, vielen Dank für die lieben Worte und die positive Gedanken!

Haltet die Ohren steiff und bleibt so positiv wie es eben geht!

Liebe Grüsse
Manfred
Mit Zitat antworten