Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 24.04.2014, 21:23
houzi houzi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 24.04.2014
Beiträge: 2
Standard AW: Leberkrebs hat gestreut.

Dankeschön vorab für die Antworten,

es soll eine Chemotherapie mit Gemzetabin und Cisplatin werden, wobei Cisplatin wohl sehr aggressiv ist und viele Nebenwirkungen hat. Ihm wurde gesagt, dass man seine Lebenszeit nur verlängern kann.
Es ist schon sehr schwer, sich mit dem Tod auseinanderzusetzen, wobei ich auch positive Berichte über Gallengangskrebs, den er ja eigentlich hat, gelesen habe.
In den Berichten hat die Chemotherapie angeschlagen und die Betroffenen waren noch Jahre danach krebsfrei. Meistens waren dies allerdings Berichte in denen der Krebs noch nicht so stark gestreut hat.
Es ist für mich sehr schwer zu verstehen, wieso Krebsarten die so selten sind, kaum erforscht werden. Meiner Meinung nach, sollten genau diese aggressiven und tödlichen Arten von Krebs in den Vordergrund geraten.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit zielgerichteten Krebstherapien? Diese hören sich doch sehr vielversprechend an. Leider hört sich Vielen im Internet so an, weshalb man danach meist stark enttäuscht ist, wenn man mit der Wahrheit konfrontiert wird. Hat einer eine Idee, wie lange ein Mensch mit Chemotherapie und dieser Art von Krebs noch überleben kann?
Vielen Dank für eure Zeit und einen schönen Abend noch.

Liebe Grüße, Chris
Mit Zitat antworten