Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 06.11.2009, 19:00
Ritter1 Ritter1 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2009
Ort: Herrenberg
Beiträge: 2
Standard AW: Rektumkarzinom und nun ?

Hallo Nokl,

mein Hausarzt schickte mich zum Gastroenterologen der eine Darmspiegelung durchführte.
Der machte dann sofort eine Sono und fand keine Metas in der Leber.
Ein Woche später, Montags, war ich zu Vorstellung in einem großen Klinikum
( Tübingen ) : Da gings dann flott zur Sache :
Montags CT ( war schon Freitags vom Hausarzt angemeldet worden )
Dienstags 2. Koloskopie ( Die Tübinger wollten selber nochmals überprüfen )
Mittwochs Vorstellung bei den Onkologen.
Donnerstags Ausführliche Besprechung mit einem Arzt der an der frühmorgendlichen Diskussion meines "Falles" teilgenommen hatte. Terminierung der nächsten Schritte.
So ähnlich sollte es auch bei Dir gehen.

Gruß Gerd
Mit Zitat antworten