Einzelnen Beitrag anzeigen
  #214  
Alt 05.05.2018, 21:55
Benutzerbild von hohesonne
hohesonne hohesonne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2010
Ort: hoch im Norden
Beiträge: 517
Standard AW: Was ist bloß mit meinem Mann los?

Seit 5 Wochen ist eine neue Situation.

Uwe hatte (hat?) eine Bronchitis und zu dem ist wieder etwas im Gehirn kaputt gegangen...
Er liegt seit 5 Wochen, spricht nur JA und NEIN oder ICH WEIß NICHT.
Alles andere, falls er mal etwas sagen möchte, verstehe ich nicht.
Aber ansich ist er still.

Er verschluckt sich oft und hat des öfteren Erstickungsanfälle, an dem Verschluckten. Einmal habe ich es erlebt - es war grauenvoll.

Er guckt einen auch nicht an, er guckt durch einen hindurch oder in eine andere Richtung. Manchmal macht er auch Bewegungen mit der Hand oder dem Arm und guckt dabei in eine bestimmte Richtung.
Frage ich ihn, ob er jemanden sieht, kommt keine Antwort. Überhaupt kommt fast nie eine Antwort.
Er hat die Augen zu, oder guckt ins Nichts.
Auch ist er total abgemagert, hat eine spitze Nase.

Um etwas zu tun, wenn ich dort bin, reibe ich ihn mit Wick ein oder Franzbranntwein, oder flöße ihm Trinken ein. Auch bette ich ihn, lagere ihn um, oder so.
Ich habe das Gefühl, das es ihm guttut, wenn ich es mache.

Ich gehe oft zu den Malzeiten hin um ihm Essen zu reichen und mir ein Bild zumachen wie er drauf ist.
Er schluckt verzögert. Ich muss immer sagen, das er schlucken soll und am Hals lang streichen.

Ich streichle sein Gesicht, küsse seine Augen, seinen Mund...Halt alles was man so macht aus Liebe...
Ansonsten bin ich ratlos und hilflos.
Ich weiß nicht, was ich noch tun kann.
Diese Krankheit, mit all ihren Spätfolgen hält uns nun schon 17 Jahre gefangen.
Aber so wie jetzt, war es noch nie...
__________________
Manchmal wollt ich fast verzagen und ich glaubt ich trüg es nie. Und dann hab ich's doch getragen. Aber fragt mich bloß nicht wie.
H.Heine

Mein Mann: Zustand nach Hirntumor OP 2001,
Chemo, Bestrahlung. Jetzt Spätfolgen und Folgeschäden von der Hirnbestrahlung
Zustand nach Schlaganfall 2001
Herzkrank
Lebt seit 2015 in einem Pflegeheim
Mit Zitat antworten