Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42  
Alt 07.01.2006, 15:55
Volker P Volker P ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Beiträge: 468
Standard AW: Eine Seite zum Hoffnung schöpfen

Hallo Jörg,

bei mir wurde weniger angesetzt weil die Ärzte der Meinung sind sie hätten alles rausgeschnitten und die Chemo sollte nur noch die eventuell vorhandenen Mikrozellen zerstören. Das steht allerdings im Wiederspruch mit der Höhe des Tumormarkers. Deswege bin ich gespannt wie hoch der Marker nächste Woche ist und was dann weitergemacht wird. Meine Frau sagt, wenn der Marker nicht im Normalbereich ist sollte ich auf jeden Fall die Chemo weiter machen. Ich bin der Meinung das wenn der Marker unter dem Wert nach der OP ist das ich zuerst weiter beobachte und nach 4-6 Wochen neu endscheide. Mal sehen was ich mache.

Hier noch eine Geschichte zum Hoffnung schöpfen:

Wunder gibt es aber immer wieder: Heute morgen hat meine Frau einen Mann getroffen der von den Ärzten austherapiert war, überall Metastasen. Er machte keinerlei Therapie mehr. Nach 8 Wochen wurde das Blut untersucht und daraufhin ein CT gemacht. Keine Metastasen oder Tumor mehr. Warum weis keiner aber er ist wieder gesund.

Alles Gute

Volker
Mit Zitat antworten