Thema: ..
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 12.11.2010, 09:22
vintage vintage ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.05.2009
Beiträge: 711
Standard Aw: ..

liebe weltuhr,

die diagnose und prognose in eurem fall ist schlimm. dein vater hat sich bewusst gegen chemo entschieden, es ist gut, wenn du diesen weg nun mit ihm gehen wirst. es wird dich eine menge an verschiedenen verarbeitungsphasen erwarten. stumm und versteinert sein werden wechseln zu wut und unendliche trauer- irgendwann. das weinen ist wihctig, es wird noch kommen. weinen löst und meistens geht es einem danach innerlich etwas besser. und das ganze ist ja auch zum weinen/heulen.

mit 17 jahren einen geliebten elternteil zu verlieren...das ist schlimm.

ich hoffe, du wirst hier und in deinem sozialen umfeld aufgefangen. und deinem papa wünsche ich hauptsählich keine schmerzen und das er sich gut von euch umsorgt und begleitet fühlt.

liebe gruesse, vintage
__________________
lieben gruß, vintage



Mein geliebter Mann wurde nur 49 Jahre alt und
starb knapp fünf Monate nach der Diagnose.
* Juli 1965 - + Mai 2015

ED Weihnachten 2014 Darmkrebs mit zu vielen Lebermetastasen,
dann auch Lungenmetastasen...
Mit Zitat antworten