Einzelnen Beitrag anzeigen
  #16  
Alt 22.11.2013, 06:01
Tanja_M. Tanja_M. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2013
Ort: bei Bonn
Beiträge: 101
Standard AW: Meine "kleine" Schwester hat Brustkrebs

Hallo an Alle,

gestern habe ich meine Schwester abends noch kurz gesehen und außer ihr, die erste sichtbare Nebenwirkung. Sie hatte einen knallroten Kopf. Ich dachte gleich, dass sie Fieber hat. Wie ich später erfahren habe, liegt das wohl am Cortison. Das lässt wieder nach.

So, heute unternehme ich was mit meiner Mama und meinem Neffen, freue mich.

Meiner Mama fällt das alles noch richtig schwer, ich denke, dass sie noch ein Weilchen brauchen wird. Sie wirkt immer sehr cool und abgeklärt, trotzdem spürt man eine extrem starke unterschwellige Unsicherheit. Hm, wir machen das schon.
Heute müssen wir dem kleinen Mann (mein Neffe) erstmal einen schönen Tag bescheren. Meine Schwester ist froh, den Tag für sich zu haben, da sie hörte ( habe ich auch schon geschrieben), dass heute evtl. die Müdigkeit stärker auftreten wird.

Was habt Ihr für Erfahrungen, ich hoffe so sehr auf Austausch
Mit Zitat antworten