Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 10.12.2007, 21:53
Benutzerbild von JuleMaus
JuleMaus JuleMaus ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.04.2007
Ort: Nähe Hamburg
Beiträge: 25
Standard AW: Schickt bitte Angehörige zur Vorsorge

Hallo, ich habe eine ganz dringende Frage zu dem Thema Angehörigen-Vorsorge!
Ich bin 30 Jahre alt (nächste Woche 31 ) und habe im September 2007 ein Sigma-Ca diagnostiziert bekommen. Op war im Oktober - ist auch alles gut verlaufen - Gott sein Dank ! keine Chemo nötig (T1, N0, M0, R0, G2).

Allerdings haben sämtliche Ärzte dringend empfohlen, dass meine 3 Geschwister jetzt zur Darmspiegelung gehen sollen. Mein älterer Bruder (33) hat das auch sofort versucht in die Wege zu leiten, wurde auch vom Hausarzt überwiesen. Vorsichtshalber hat er bei seiner Krankenkasse angefragt und die sagen nun, dass sie die Kosten nicht übernehmen!! Was kann man denn dagegen unternehmen? Weiss einer von euch, was so eine komplette Spiegelung kostet?

(Meine anderen beiden Geschwister haben sich noch nicht bei ihren Kassen erkundigt)

Wäre für Antworten dankbar!

LG Jule
Mit Zitat antworten