Einzelnen Beitrag anzeigen
  #246  
Alt 07.03.2014, 13:59
Benutzerbild von HeikesFreundin
HeikesFreundin HeikesFreundin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 930
Standard AW: Glioblastom - alles furchtbar

Dankeschön an euch.

Am Dienstag war nun das CT und ich bin völlig unruhig.

Es war bei diesem Mal so anders, als alle Male die ich vorher dort war - denn es wurden dort schon mehrere Mammografien gemacht und auch mal n CT vom Kopf. IMMER hatte ich nach der Untersuchung ein Gespräch mit dem Arzt, der mir sagte: es ist alles in Ordnung.

Dieses Mal drückte man mir die CD in die Hand mit den Worten:
"Machen Sie umgehend einen Termin bei Ihrem überweisenden Facharzt - am Besten Donnerstag - da ist der Bericht dann auch dort"

Ich fragte dann, ob ich denn keine Gespräch hier in der Praxis hätte und bekam die Antwort: dieses Mal nicht.

Dann fragte ich, wovon es denn abhängig sei, ob man ein Gespräch sofort nach der Untersuchung habe und bekam zur Antwort: vom Ergebnis und es müsse ja auch die weitere Behandlung besprochen werden.

Meine Begleitung (eine Dame vom Pflegedienst, die aktuell täglich zu mir kommt) sagte dann: "Behandlung? Also ist da etwas nicht in Ordnung?"

Da bekam die Arzthelferin n hochroten Kopf und sagte: machen Sie für Donnerstag den Termin ..... und ging weg.

Tja - nun sitz ich hier und warte, denn statt Donnerstag bekam ich einen
Termin am Dienstag nachmittag.

Gestern hab ich die verdammte CD in meinen PC geschoben - aber der liest die nicht ... vll auch besser so.

Also -> weiter warten.

Vll ist ja auch alles nix - keine Ahnung.
__________________
... meine Freundin Heike ist am 24. Mai 2010 mit 48 J ganz friedlich für immer eingeschlafen ...

... meine liebe Freundin Lilli44 - auch Du hast für immer Deinen Platz in meinem Herzen ...


... I`ll see you when the sun sets!!!
Mit Zitat antworten