Einzelnen Beitrag anzeigen
  #36  
Alt 09.11.2009, 21:09
Benutzerbild von hope38
hope38 hope38 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2006
Ort: norddeutschland
Beiträge: 2.127
Standard AW: Rektumkarzinom und nun ?

Heee Sabine!
Wahrscheinlich hast Du Recht, 1cm ist wohl der Schnittrand, der sauber sein sollte, oder? Aber komisch, bei mir war der Tumor bei 5 cm, dann war es auch knapp.
Und meinst Du, daß immer beim Rektum-Ca vorbehandelt wird? Ich kenne mindestens 2 Menschen, bei denen das nicht so ist. Da wurde der Aspekt "verdächtige Lymphknoten" als Ausschlag für die Behandlung genommen.
Ja, Nokl, Du kannst Dir immer alles aushändigen lassen. Es sind Deine Unterlagen. Ich bin jetzt aber nicht sicher, ob man Dir evtl Kopierkosten in Rechnung stellen darf?

Tschüüüß,
hope
__________________
am 02.05.2006 Rektum-Ca-Diagnose, Chemo+Bestrahlung, OP im August 2006, danach von 11/06 bis 02/07 adjuvante Chemo, Anlage eines Ileostomas, Rückverlegung in 01/09

(alle von mir im KK verfaßten Beiträge/Texte und Geschichten dürfen ohne meine Erlaubnis nicht weiterverwendet werden)
Mit Zitat antworten