Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 25.02.2017, 22:48
Sabbelsine Sabbelsine ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 2
Standard Warten kann u will ich nicht

Hallo!
Ich bin grade verwirrt und leicht "panisch"!
Vor ca. 5 Wochen war ich beim Gyn., weil meine Tage über 10 Tage anhielten. Die Ärztin machte einen Ultraschall und stellte eine kleine "Geschwulst" fest. Ich sollte abwarten bis zum nächsten Zyklus, dann wiederkommen zum Ultraschall u Termin für eine Ausschabung.
Soweit so gut! Nur bekam ich meine Tage danach nicht mehr. Nachdem ich eine Woche überfällig war, stellte ich mich erneut der Ärztin vor. Sie machte ein Ultraschall... und war erschrocken:
"Wüsste ich es nicht besser, würde ich sagen, hier liegt eine andere Frau!!! Ihre Gebärmutter hat sich sehr stark verändert in nur 18 Tagen!!!"
Schleimhaut stark verdickt, Knoten sichtbar, Flüssigkeit in der GM und freie Flüssigkeit im Abdomen. Blut o.B.
Meine Ärztin meinte, sie könne eine Krebserkrankung nun nicht mehr ausschliessen und wollte mich schnellstmöglich im KH zur Ausschabung haben. Sie hat mir einen Termin 2 Tage später im KH besorgt. Der Arzt dort untersuchte mich und ich bekam einen Termin AM 14.03 😳!!! Ist das nicht sehr spät? Ich gehe mit dem Verdacht langsam am Stock 😰 Gibt's eine Möglichkeit, diese Ausschabung eher zu kriegen / ins KH zu kommen???

verängstigte Grüsse
Sabine (41J&#128521
Mit Zitat antworten