Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 27.03.2017, 22:34
Marlene2014 Marlene2014 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2014
Beiträge: 22
Standard AW: Cup Syndrom, Knochenmetastasen

Ja, mein Vater hat das cup Syndrom mit Knochenmetastasen. Erstbehandlung OP und Bestrahlung 2014, jetzt Rezidiv. Wir wissen nur, dass wir nichts wissen. Zur Zeit Bestrahlung und Chemo. Es wird auf 160Genmutation getestet und wir warten auf das Ergebnis. Habt ihr zwischenzeitlich neue Erkenntnisse?
Auch uns hat man gesagt, dass es günstig ist, "nur" Knochenmetastasen zu haben.
Sport wurde empfohlen, solange keine Bruchgefahr. Denosumab zum Knochenschutz.
Wonach suchen die Onkologen die Chemo aus?
Mein Vater bekommt Taxol. Bin ziemlich durcheinander zur Zeit.
Liebe Grüße
Mit Zitat antworten