Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 06.09.2001, 01:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Glialer Tumor mit Infiltration des Cortex

Leidensgenossen!
Habe mit Bestürzung eure Zeilen gelesen und zähle mich seit Januar zu eurem Kreis. Genau 2 Tage nach Silvester wurde bei meinem Mann die Diagnose Gehirntumor mit 3 cm Durchmesser erstellt. Wohl nicht inoperabel, aber leider ist nach dem ersten Eingriff bald nach der Diagnose und 4 Chemos wieder existent. Wie schon bei euch mussten auch wir mit unglaublicher Ärzteignoranz kämpfen.Jetzt steht wahrscheinlich die nächste OP bevor und die Zweifel und Ängste bringen uns fast um. Keine Ahnung wie wir uns entscheiden sollen. Unsere Alternativen sind: OP mit Bestrahlung und intensiverer Chemo oder vielleicht nur Bestrahlung für dem resultat eines geschwächten Körper mit der ängstlichen Seele eines Kindes.Zu allem Überfluss ist die Entscheidung zeitlich begrenzt, da unser Halbgott in Weiss nur noch 2 Tage verfügbar ist. Hilfe!!!!!!
Mit Zitat antworten