Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 02.06.2017, 17:33
nirtak nirtak ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2012
Beiträge: 185
Standard AW: Entstehung melanom

hey du,

selbst wenn es ein melanom ist, was ja noch gar nicht klar ist, dann ist die wahrscheinlichkeit sehr sehr hoch, dass es noch ganz dünn ist oder sogar in situ, also noch gar nicht in die unteren hautschichten eingedrungen. das bedeutet einmal etwas tiefer nachschneiden und weiter halbjährliche kontrollen. fertig.

ich hatte auch ein melanom am bauch, hatte sich schon über 1,5 jahre irgendwie verändert und war dann trotzdem nur 0,3 mm. ist mit 1 cm sicherheitsabstand nachgeschnitten worden und das wars (auf holz klopf), ist jetzt 4 jahre her, gehe halbjährlich zum hautarzt zur muttermalkontrolle und einmal jährlich zum lymphknotenultraschall, wobei das eigentlich gar nicht nötig ist.

also ganz ruhig, ich versteh deine angst total, aber ich bin superoptimistisch dass für dich und erst recht für dein baby alles gut geht.

lg, n.
Mit Zitat antworten