Einzelnen Beitrag anzeigen
  #45  
Alt 29.01.2007, 12:41
Benutzerbild von Maarie
Maarie Maarie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2007
Ort: Zwischen HH und HB
Beiträge: 253
Standard AW: BSDK inoperabel m. Lebermetastasen

Hallo liebe Conny,

erstmal vielen Dank für die lieben Antworten und die Kraft die du mir gegeben hast.

Habe mir eben durchgelesen wie es euch ergangen ist und bin ganz traurig. Diese Krankheit ist so unglaublich und so schlimm. Ich kann es gar nicht fassen das man einfach nichts tun kann und das so gut wie niemand geheilt werden kann. Das ist einfach nur deprimierend.

Bei deinem Papa wurde ja erst bei der OP fesgestellt das er an BSDK leidet. Welche Voruntersuchungen wurden denn gemacht, das man das erst so spät erkannt hat?

Wie du ja weißt wurde bei meinem Papa Sono, CT und ERCP gemacht und man hat nichts gefunden. Seine Beschwerden (Appetitlosigkeit, Gewichtsabnahme, Bauchschmerzen, Müdigkeit....) werden allerdings nicht besser. Nun ist ja für Mittwoch eine Endosonographie geplant und ich habe natürlich Angst das er doch ein Karzinom an der BSD hat welches bisher nicht gefunden wurde....

Es spricht so viel dafür aber auch so viel dagegen.....

Wurden diese Untersuchungen bei deinem Papa auch gemacht und waren ohne Befund?

Würde mich riesig freuen wenn du mir antwortest.

Ich wünsche euch ganz viel Kraft und alles, alles Gute und das ihr entgegen aller Statistiken doch noch viele Jahre zusammen erleben dürft!

LG,
Maarie
Mit Zitat antworten