Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 14.10.2006, 17:11
Ingeborg Bahr Ingeborg Bahr ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.05.2006
Ort: Hameln
Beiträge: 55
Standard AW: Aufgeben gibts nicht . . . . . . Oder ?

Liebe Martina, ich fühle mit Dir und möchte Dich so gerne trösten – doch es geht leider nur virtuell. Die Rückenschmerzen bei BSDK kenne ich von meinem Mann – wir mußten unseren Australienurlaub wegen seiner starken Rückenschmerzen abbrechen und erhielten danach die Diagnose BSDK. Es gibt leicht Verwachsungen mit dem Bindegewebe(?) im Bauchraum zur Wirbelsäule hin, das macht dann die Schmerzen (hat man uns erklärt) – es tut mir leid, daß ich Dir nichts Entwarnendes berichten kann – könnte man nicht ein MRT machen und auf die Kontrastflüssigkeit verzichten? Muß denn beim CT immer Kontrastmittel getrunken werden? Ich wünsch Dir trotz allem Kraft und Zutrauen in Deinen Körper – und daß die Schmerzen nicht zu stark sind – hast Du es auch mal zusätzlich mit Novalgin etc. versucht? Manchmal nimmt das dem Schmerz die Spitze Sei umarmt Ingeborg
Mit Zitat antworten