Einzelnen Beitrag anzeigen
  #26  
Alt 06.10.2018, 12:18
Lexi2110 Lexi2110 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.09.2017
Ort: Düren
Beiträge: 26
Standard AW: Erfahrungen mit Immuntherapie und "KEYTRUDA"

Auch ich kann nur zu einem Port raten. Ich hab ihn selber viel zu spät machen lassen. Im Prinzip erst als es eine Qual wurde an den Armvenen und oft 2-3 mal gestochen werden musste eh überhaupt ein Zugang gelegt werden konnte.

Der Port vereinfacht das Ganze wirklich enorm und ich hatte bisher keinerlei Probleme.
Mit Zitat antworten