Einzelnen Beitrag anzeigen
  #34  
Alt 24.05.2019, 13:04
eistee eistee ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.02.2014
Beiträge: 283
Standard AW: Nicht-semino Hodemtumor

Hi Reno,

ich würde ggf. trotzdem nochmal eine Zweitmeinung bei Prof. H. einfolen.

Der zweite erhöhte Marker macht m.M.n. keinen Unterschied zur ersten Diagnosestellung, solange in der Bildgebung nichts sichtbar ist.
Vielleicht kommst du mit der RLA dennoch um eine Chemo herum. Im Idealfall natürlich lapraskopisch.

Ich hatte in 2013 die offene Variante. Durchgeführt von Prof. H. - damals noch in der RWTH Aachen. Top Mann!


Alles Gute!
Mit Zitat antworten