Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 05.12.2007, 09:53
Luna76 Luna76 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 15.02.2007
Beiträge: 567
Standard AW: Lymphdrainagen nach der Operation?

Hallo Tauchfloh,

also ich hatte nach der OP keine Probleme. Hat mich auch nie jemand drauf aufmerksam gemacht. Auf meiner Reha habe ich erst was von Lymphdrainagen erfahren!
Als mir dann im April die Lymphknoten an der Bauchschlagader entfernt wurden sind hatte ich starke Probleme mit meinem rechten Bein. Ich hatte eine Nervenreizung und ein leichten Lymphstau.Mein Physiotherapeut hat sich darum gekümmert und nach ein paar Wochen war alles OK.
Nach meiner OP jetzt im September an der Lunge hatte ich weil die Narbe ein Stück unter der Achsel verläuft ein Lymphstau in der Brust.Das ging aber auch nach ein paar Behandlungen wieder weg.

Ich kann mir nicht vorstellen das man nach einer Darm OP ein Lymphstau im Bauch bekommen kann auch wenn viele Lymphknoten entnommen wurden sind. Es ist aber bestimmt nicht verkehrt mal ein Termin zu machen und das angucken zu lassen. Was ich deinem Mann aber gut empfehlen kann das der Physiotherapeut Narbenmassage macht damit die Narbe schon weich wird!

Wünsche euch alles Gute
Liebe Grüsse
Luna-Tina
Mit Zitat antworten