Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 14.12.2007, 20:23
Benutzerbild von Tauchfloh
Tauchfloh Tauchfloh ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 144
Standard AW: Lymphdrainagen nach der Operation?

Hi,

wir waren heute beim Physiotherapeuten wg. der Lymphdrainagen.
Das Gespräch war sehr interessant und informativ.

Wie wir erfahren haben, sind 30 entnommene Lymphknoten bei einer Darm-OP nicht weiter schlimm. Es kann allerdings unter Umständen zu Problemen führen, d.h. Schwellung der Beine oder / und im Genitalbereich.
Sobald da irgendwas auftritt, kann man das behandeln.

Wir können uns - was das angeht - erst einmal zurücklehnen, da es bisher zu keinen Problemen oder Auffälligkeiten gekommen ist *aufHolzklopf*

Auch mit der Narbe war der Therapeut sehr zu frieden. Eine Behandlung ist derzeit nicht nötig.

lg
__________________
"Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
(Albert Einstein)
Mit Zitat antworten