Einzelnen Beitrag anzeigen
  #10  
Alt 31.05.2012, 09:57
Irmgard60 Irmgard60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 644
Standard AW: OP, Chemo.....und jetzt?

Hallo Ihr Lieben,

Es ist ziemlich still in unserem Nest hier. Vermisse einige von euch -ausser die Urlauber- da wissen wir ja wo sie sind!!

Paya, Heaven......ist alles soweit ok Meldet euch doch mal kurz!

Wollte euch heute mitteilen, dass ich nach nun 10 Monaten, am Montag, wieder mit Eingliederung in der Firma anfangen werde
Die ganze Zeit habe ich mich riesig darauf gefreut, wieder ins "normale Leben" reinzurutschen zu dürfen, aber jetzt bekomme ich doch etwas Angst davor.

Ich höre schon die ersten Kollegen.....na, bist du wieder gesund was sagt man da eigentlich....zu so einem Ausspruch?? Habt ihr Vorschläge?

Nun ja....Fakt ist, ich werde es mal versuchen und hoffe, dass es mir leichter fällt, als ich i.M. (vor lauter schiss) denke

Bericht folgt.

Wünsche euch allen eine schmerzfreie restliche Woche,
Mein Daumendrücken geht an Christa.....denke ganz fest an sie,
__________________
Liebe Grüße,
Irmgard
-------------
09/2011
OP linker Oberlappen
pT2aN1M0(St.IIa)

*Vater am 17.06.2013 an Lymphknotenleukemie gestorben, mein Held!!! Ich habe ihm versprochen.....ich kämpfe weiter!!!!

*Mutter in 2009 an LK gestorben
*Beste Freundin in 2011 an LK gestorben

.......ich vermisse euch drei so sehr!!!
Mit Zitat antworten