Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1513  
Alt 17.05.2011, 09:01
susaloh susaloh ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 22.01.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 947
Standard AW: Austausch von Usern mit fortgeschrittener Erkrankung

Hallo an alle!
Noch vor ein paar Tagen sah die Welt so rosig aus....und nun muss ich doch schon wieder ein CT machen lassen, weil meine FÄ freie Flüssigkeit im Bauchraum gefunden hat, "mehr als normal", das konnte ich auch sehen. Beunruhigend ist auch mein Östrogenwert, der inzwischen bei 50 ist - siehe anderen thread...

Da ich von Donnerstag dieser Woche bis Dienstag nächster Woche eine Reise vor habe, auf die ich mich schon lange sehr freue, will ich auf keinen Fall vorher das CT, auch wenn die Damen in der Klinik das schaffen sollten, aber ich habe immer tagelang Reizdarmprobleme nach dem CT, das würde mir die Reise verderben. Obwohl das Faslodex nicht völlig unwirksam zu sein scheint (CA-15.3 und CEA nach neuster Messung sogar wieder etwas niedriger), ist das natürlich ein beunruhigendes Gefühl, mit dieser Flüssigkeit im Bauch zu verreisen, aber meine Schwester (Klinikinternistin) hat mir sehr dazu geraten. Außerdem meinte sie, dass es unwahrscheinlich sei, dass diese Flüssigkeit von der Leber kommt (meine größte Angst sind immer noch Lebermetastasen) sondern dass es eher "was Retroperitoneales" ist... Unheimlich ist mir das mit dem Östrogen. Aber das alles muss ich jetzt erstmal verdrängen, um mir diese Reise nicht zu ruinieren....

Ich freue mich von Maja und Calypso Positives zu hören - der Gedanke an Angie und Heike ist dagegen bedrückend.....
Mit Zitat antworten