Thema: Umschulung
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #13  
Alt 19.10.2018, 15:12
Clea Clea ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.01.2017
Beiträge: 462
Standard AW: Umschulung

Hallo,

naja, der Job als KS ist krisensicher, wenn es dir hier nicht gefällt, fängst du eben dort an. Wir bieten auch Aus- und Weiterbildugsprogramme, Prämien für das Werben neuer Mitarbeiter, vergünstigte Bahntickets und wir arbeiten gerade an einem Rentenmodell im Sinne von Arbeitszeitansparung für Sabattjahr oder frühere Rente zur Mitarbeiterbindung.
Aber die Arbeit bleibt dieselbe, je nach Station ist sie körperlich anstrengend, meistens ist sie psychisch belastend.
Dessen muss man sich im Klaren sein.
Da verändert sich auch die Perspektive. Früher, alleinstehend und kinderlos, war das mit der Empathie was anderes. Wenn jetzt ein an Krebs erkranktes Kind ein Rezidiv hat, nimmt mich das als Mutter ganz anders mit, als es das vor der Krabserkrankung meiner eigenen Mutter getan hat. Man kann sich zwar viel vorstellen, aber wenn man sowas selbst erlebt hat, ist das "Mitleid" ein ganz anderes.

Ansonsten: wenn du in Düsseldorf-Nähe wohnst, ich teil die Prämie mit dir:-)
__________________
Meine Ma
17.9.1957-19.2.2017, 59 Jahre, Lungenkrebs mit Hirnmetastasen
Mit Zitat antworten