Einzelnen Beitrag anzeigen
  #634  
Alt 21.12.2017, 08:28
Irmgard60 Irmgard60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 658
Standard AW: OP, Chemo.....und jetzt?

... bin leider wiedermal im Krankenhaus gelandet, schwere Darmentzündung. Ich hatte 2 Tage übelste Krämpfe, bis mein doc mich dann doch überredet hat ins KH zu gehen. Keine Ahnung wo das her kommt, ist mein erstes Mal.
Das Üblere ist, dass der CT vom gesamten Bauchbereich noch ein Teil der lunge mit aufzeigte und der Radiologe hat die Ārztin auf 2 kleine Punkte angesprochen die eigentlich dort nicht hingehören.

Also kam die Äztin gegen 22 Uhr gestern Abend, ich war gerade am einschlafen! Sie informierte mich kurz über die Sichtung der Lungenpunkt und dass heut demzufolge noch ein Lungen CT ansteht.
„Danke“ liebe Ärztin, das müsse ich ja unbedingt so kurz vorm schlafen gehen noch erfahren.....

Buh..... muss euch ja nicht sagen wie ich dadurch geschlafen habe .......da ist sie wieder die verdammte Angst!!

Gut, es hilft alles nichts, ich will versuchen meinen Körper ruhig zu halten und positiv zu denken und dann wohl Nix wie durch......

Ich melde mich.....
__________________
Liebe Grüße,
Irmgard
-------------
09/2011
OP linker Oberlappen
pT2aN1M0(St.IIa)

*Vater am 17.06.2013 an Lymphknotenleukemie gestorben, mein Held!!! Ich habe ihm versprochen.....ich kämpfe weiter!!!!

*Mutter in 2009 an LK gestorben
*Beste Freundin in 2011 an LK gestorben

.......ich vermisse euch drei so sehr!!!
Mit Zitat antworten