Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 16.01.2017, 20:06
Benutzerbild von Saerdna
Saerdna Saerdna ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.12.2016
Ort: Frankfurt/M.
Beiträge: 106
Standard AW: erhöhter PSA Wert - durch Untersuchung?

Zitat:
„Der Schaden, den ein PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs anrichten kann, ist größer als sein Nutzen“, sagt der Wissenschaftsjournalist Dr. Klaus Koch. Der Grund: Früherkennung soll Tumoren entdecken, die ohne Früherkennung zum Tode führen würden. Das Prostatakarzinom wächst aber nur langsam und viele Männer sterben mit, aber nicht an ihm. Außerdem sagt Koch: „Der Test schwächelt durch seine hohe Falsch-Positiv-Rate. Nach Angaben des Deutschen Ärzteblattes aus dem Jahr 2006 liegt diese bei 75 Prozent.“ Das mache den Test nicht nur sinnlos, sondern auch gefährlich: Die psychologischen Folgen für falsch diagnostizierte Männer seien enorm.
http://www.medica.de/cgi-bin/md_medi...cket=g_u_e_s_t
Mit Zitat antworten