Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 18.01.2015, 14:45
simi1 simi1 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.11.2011
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 767
Standard AW: Kinderwunsch nach BEACOPP

Liebe Vera,

eigene diesbezügliche Erfahrungen habe ich natürlich keine, möchte aber dennoch einen Denkanstoß geben:
Ein Embryo benötigt optimale Voraussetzungen, um sich erfolgreich einnisten und zu einem gesunden Baby entwickeln zu können. Die Anzahl der "Eisbärchen" ist jedoch nicht unbegrenzt. Daher würde ich erst dann einen Versuch wagen, wenn Onkologen und Gyns uneingeschränkt grünes Licht geben und sich deine Tochter absolut fit fühlt.

Alles Gute und herzliche Grüße
Simi
Mit Zitat antworten