Einzelnen Beitrag anzeigen
  #24  
Alt 10.07.2010, 14:00
Jenny B. Jenny B. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.02.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 344
Standard AW: Vical Studie abbrechen oder weiter machen ???

Hallo ihr lieben

Ich wollte nur mal wieder den aktuellen Status bei mir reinsetzten.
Also unser Kriegsrat hat ergeben das ich mich nun noch einmal Operiren werden lasse.
Der HNO wird eine Meta entnehmen um einen chemosensibilitätstest zu machen, der dauert dann ca. 7-8 tage und dann wird die Bestmöglichste Chemo bei mir begonnen


Am MI. gehe ich ins KH und werde vorrausichtlich am Sam. wieder entlassen, ich hoffe bis dahin kühlt es sich wieder etwas ab
Das Cetuximab hilt beim MM leider nicht, die MKG haben beim Plattenzellkarzinom sehr gute Erfolge damit erzielt, aber leider hab ich zwar am Hals meine Tumoren aber halt MM-Metas

Wegen den Interleukin habe ich auch nachgefragt, ist eine Gute option, hat aber mehr Nebenwirkungen als Die chemo, deswegen mache ich jetzt erstmal meine individuelle chemo und wenn die nicht anschlägt können wir immer noch auf das Interleukin zurückgreifen.

Die Impfung mit den dendritischen Zellen, finden meine Ärzte auch Klasse gibt es aber hier in Berlin leider nicht, ich soll mich an Erlangen wenden und schauen ob ich da irgendwie in eine Studie komme, da diese Behandlung nicht von der KK übernommen wird
__________________
Mit Zitat antworten