Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 01.10.2002, 21:53
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

Autor: Wolfgang Stave
Titel: SOS...Krebs!
Untertitel: Persönliche Erinnerungen und Erfahrungen im Leben mit dem Lungenkrebs
Verlag: Dr.Harry Ziethen Verlag,Oschersleben, 1994
ISBN 3-928703-46-3
104 Seiten
( illustriert mit Grafiken von Karma-Etha Ehrecke)
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3928703463
Preis ca. 7.60 EURO (D) , sFr. 13.60

Anmerkung von Ladina: Ein kleines, aber sehr positives Büchlein mit den Erfahrungen und Erlebnissen von Wolfgang Stave, der 4 Jahre mit seinem Lungenkrebs zu leben vermochte und wie er selbst sagt, ein gutes Leben lebte.
Ich habe selber nicht Lungenkrebs, aber dieses Büchlein trotzdem mit Gewinn gelesen, denn es enthält viele Gedanken zum Leben überhaupt.
Ich kann es jedem sehr empfehlen.

Aus dem Vorwort von Otto Häuser:
Ich wünsche sehr, dass dieser Report seine Leser findet. Er würde den Kranken wie den Gesunden helfen.

Wolfgang Stave weiss, wie es um ihn steht und bringt trotzdem eine schier übermenschliche Kraft dafür auf ,wahrheitsgetreu über seine Leiden und Hoffnungen zu schreiben. Er schreibt so, dass ihn jeder verstehen kann, in einfacher Sprache.
Sein Report macht ergriffen, lässt mitfühlen, zwingt zum Nachdenken.
Wolfgang Staves Report führt den Leser zur Auseinandersetzung mit sich selbst, zumindest zu der Frage, wie habe ich mich im Vergleichsfalle verhalten?

°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Autor: Joel Nathan
Titel: Wie ich den Krebs zweimal besiegte
Untertitel: Ratschläge zum Überleben
Verlag: Kilian, Marburg, 2001
ISBN 3-932091-68-X
315 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/393209168X
Preis ca. 18.50 EURO

Anmerkung von Ladina:
Hier schreibt ein Mann,der gleich zweimal eine Krebserkrankung besiegte. Mit 43 Jahren erkrankte er an Haarzellenleukämie und 12 Jahre danach hat er auch noch ein Bronchialkarzinom als geheilt überstanden.
Mit seinem Buch legt er aber nicht bloss seinen eigenen Krankheitsbericht vor, sondern ein reiches Werk voller Impulse zum Leben.

Auszug aus der Rezension in der ÄRZTE ZEITUNG vom 14.01.02:
Ein erstaunliches Buch, eine wahre Schatztruhe, gefüllt mit Informationen für Krebspatienten, ihre Angehörigen und Freunde.
Das Ziel des Buches ist es, Tipps zum Überleben zu geben, doch werden auch Themen angesprochen wie Umgang mit Sterben und Tod, mit Wut und Angst, mit guten Ratschlägen von Aussenstehenden...
Keine Fragen bleiben offen und darum ist das Buch jedem dringend zu empfehlen, der mit Krebs zu tun hat,als Betroffener,Angehöriger, Freund und Helfer.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:47 Uhr)
  #2  
Alt 09.10.2002, 20:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

RATGEBER
*********

Autor: Hermann Delbrück
Titel: Lungenkrebs
Untertitel: Rat und Hilfe für Betroffene und Angehörige
Verlag: Kohlhammer
ISBN 3-17-015942-9 Kartoniert
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3170159429
Preis ca. 16 Euro-D, sFr.27.50, 16.50 Euro-A

Sehr guter, informativer Ratgeber für Betroffene und Angehörige.
Der Autor ist Leiter einer grossen onkologischen Rehabilitationsklinik.
Sehr zu empfehlen!


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:48 Uhr)
  #3  
Alt 19.10.2002, 19:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

RATGEBER
++++++++++

Autor: Klaus D. Humbert
Titel: Betroffen? Lungenkrebs
Untertitel: Informationen für Patienten und ihre Angehörigen
Verlag: Kempkes
ISBN 3-88343-023-4
40 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3883430234
Preis ca. 7.57 Euro-D, 7.80 Euro-A

Entstanden aus der Initiative von Lilly Onkologie in Kooperation mit dem Dt.Krebsforschungszentrum Heidelberg und der Med.Klinik II der Charité Berlin.

Aus dem Verlagstext:
Diese Broschüre ist in erster Linie für Patienten UND ihre Angehörigen verfasst, um ihnen die Krankheit näher zu bringen und Hilfestellungen an die Hand zu geben.
Sie ist aber auch für Nichtbetroffene geeignet und bietet im Sinne der Krebsvorbeugung wertvolle Informationen.
Sie beschreibt die Früherkennung und die Behandlung ebenso wie die Nachsorge und Rehabilitation.
Sie will wesentliche Fakten zu dem Krankheitsbild LUNGENKREBS vermitteln, keinesfalls aber das klärende Gespräch mit dem behandelnden Arzt ersetzen, sondern es vielmehr erleichtern, die wichtigen und entscheidenden Fragen an den Arzt zu formulieren.

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:48 Uhr)
  #4  
Alt 28.10.2002, 15:23
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINER BETROFFENEN
++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Autorin: Lieselotte Frenzel
Titel: Den Tod überleben
Untertitel: Eine Ärztin besiegt ihren Lungenkrebs
Verlag: Verlag Neue Literatur, 1999
ISBN 3-934141-02-1, Kartoniert
152 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3934141021
Preis ca. 12.90 Euro-D, 13.30 Euro-A

Verlagstext:
Lungenkrebs - lautet 1987 die Diagnose für Frau Dr. med. Lieselotte Frenzel.
Sie erzählt die Geschichte ihrer Heimsuchung, ihrer Leiden, Ängste und - ihres Kampfes gegen die Krankheit. Ihre Hoffnungen schöpfte die Autorin aus ihren Erfahrungen mit der Vitamin-Prophylaxe und, damit übereinstimmend, aus neuesten Erkenntnissen der internationalen Krebsforschung.
Fachlich kompetent und emotional anrührend schreibt sie über ihren Umgang mit der Zivilisationsgeisel der Menschheit.
Das Buch bietet Ratschläge zur Prophylaxe und Therapie, die der Krankheit Krebs als komplexes Phänomen zu begegnen suchen.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:49 Uhr)
  #5  
Alt 28.10.2002, 17:07
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Autor: Fritz Hodeige
Titel: Krebskrank - Lungenkrank
Untertitel: Meine Patientenberichte
Verlag: Rombach, Freiburg, 1999
ISBN 3-7930-9223-2,Paperback, 90 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3793092232
Preis ca. 6.60 Euro-D, sFr.11.80, 6.80 Euro-A

Verlagstext:
Hodeiges Patientenberichte über seine Lungenkrebs-Erkrankung spenden nicht nur Trost,sondern - wichtiger noch- wecken Mut und Hoffnung. Seine Aufzeichnungen berühren den Leser durch die Authentizität der Beschreibung und die schonungslose Ehrlichkeit gegenüber sich selbst.

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:49 Uhr)
  #6  
Alt 29.10.2002, 12:59
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES BETROFFENEN
+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Autor: Greg Anderson
Titel: Der Krebs-Überwinder
Untertitel: Eine unglaubliche Reise zur Heilung
Verlag: Herder Spectrum, 1999
ISBN 3-451-04689-X, Kartoniert, 187 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/345104689X
Preis ca. 9.50 Euro-D, sFr. 17.10, 9.80 Euro-A

Verlagstext:
Greg Anderson hatte Lungenkrebs und man gab ihm noch einen Monat.Doch er fand zu Überzeugungen, die seine Lebenseinstellung veränderten - und wurde gesund. Mit der Gestalt des lebensweisen Krebs-Überwinders vermittelt er, wie man Heilungschancen erhöhen kann.
" Nicht der Krebs bestimmt Dein Leben,sondern Du selbst kannst bestimmen, wie Dein Leben aussieht ".
Ein Buch über positives Leben, das wirklich weiterhilft: anrührend, inspirierend und sehr praktisch.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:51 Uhr)
  #7  
Alt 30.11.2002, 20:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

Für alle, die sich mal kostengünstig über Lungenkrebs informieren möchten, gibt es etliche Broschüren:

Titel: Patientenratgeber Lungenkrebs
Autor: Dr.Helmut Henss
Hrsg.: Tumorzentrum Freiburg, 1999
(*diese Broschüre kann im Volltext heruntergeladen werden unter: www.ukl.uni-freiburg.de )

erhältlich bei:
Tumorzentrum Freiburg
Hugstetter Strasse 55
79106 Freiburg

************************************************** **************************************************

Titel: Bronchialkarzinom (2000)
(*diese Broschüre ist im Volltext über das Internet abrufbar)

erhältlich bei:
Deutsche Krebshilfe e.V.
Thomas-Mann-Str.40
53111 Bonn
www.krebshilfe.de

************************************************** **************************************************
Titel: Lungenkrebs (Bronchialkarzinom)

erhältlich bei:
GBK, Gesellschaft zur Bekämpfung der Krebskrankheiten NRW e.V.
Johannes-Weyer-Strasse 1
40225 Düsseldorf

e-Mail: gbk-nrw@t-online.de
www.krebsgesellschaft-nrw.de
************************************************** **************************************************

Titel: Wissenswertes über Lungenkrebs

erhältlich bei:
OncoHexal
Industriestrasse 25
83607 Holzkirchen
e-Mail: service@oncohexal.de
www.oncohexal.de
  #8  
Alt 10.01.2003, 20:45
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

Die beiden nachfolgend vorgestellten Bücher behandeln nicht konkret eine spezielle Krebsart, sondern wurden geschrieben für alle Krebsbetroffenen, Angehörigen als auch für Freunde, Ärzte und Pflegepersonal


KREBSPATIENTEN UND ANGEHÖRIGE ERZÄHLEN VON IHREN GEFÜHLEN UND GEDANKEN
************************************************** **************************************

Titel: 111 Worte in einem Leben mit Krebs
Untertitel: Krebspatienten und Angehörige äussern ihre Gedanken
Autorin: Martina Maratschniger
Verlag: Dr. Kovac, Hamburg, 1997
ISBN 3-86064-493-9,Gebunden,
150 Seiten, 30 Abbildungen
Sachgruppe: Medizin, Psychologie
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3860644939
Preis ca. 15.20 €D, SFr. 24.80, 15.70 €A

entstanden dank der freundlichen Unterstützung von der Firma Hoffmann-La Roche, WIEN

Aus der Einleitung der Autorin:
Viele Schicksale, prägende Erlebnisse , viele Stunden tiefgreifender Gespräche und Abschiednehmen gehen diesem Buch voraus ... und liegen ihm zugrunde.

Die Sorgen, Gedanken, Fragen und Erkenntnisse von Menschen, die mit der Krankheit Krebs konfrontiert wurden sind vielfältig, individuell und ergreifend. Sie sprechen eine ganz besondere Sprache; eine Sprache, die verstanden werden will.
In den Worten, Sätzen, Fragen und Phrasen dieser Menschen sind unendlich viele Botschaften enthalten; sie spiegeln soviel an Kraft, Stärke, Hoffnung und Lebenswillen aber auch an Angst und Verzweiflung wider, ... sie wollen gehört und aufgenommen werden - hier wurden sie gesammelt, geordnet, verewigt.
Sie sollen helfen, zum Nachdenken anregen, einen Spiegel vorhalten,..beeindrucken.

Anmerkung von Ladina:
111 Stichworte hat die Autorin ausgesucht und dazu Krebspatienten und Angehörige ihre Gedanken und Gefühle erzählen lassen. So ist ein sehr vielfältiges Buch entstanden, das mich persönlich fasziniert und mir hilft, Klarheit über meine eigenen Gedanken und Gefühle zu bekommen.
So möchte ich dieses Buch all jenen empfehlen, die gerne nachdenken oder erfahren möchten, was andere Betroffene so fühlen. Hier wird Unaussprechliches ausgesprochen, werden teils auch Tabus gebrochen - das Buch hat etwas Befreiendes an sich, das sehr wohl tut - vielen von uns!

************************************************** **************************************************

GEDICHTE EINER PATIENTIN FÜR KREBSBETROFFENE,ANGEHÖRIGE,FREUNDE,PFLEGEPERSONAL UND ÄRZTE
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ ++++++++++++++

Titel: Ich wünsche mir mein Leben!
Untertitel: Texte für Krebsbetroffene, Angehörige,Freunde,Pflegepersonal und Ärzte
Autorin: Edith Tries
Verlag: videel,2002,
ISBN 3-89906-284-1, Paperback, 58 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3899062841
Preis ca. 5.80 €D, SFr. 10.-, 6.00 €A

Aus dem Nachwort der Autorin:
Eine Krebserkrankung (Brustkrebs) brachte mich dazu, mir meine Ängste, Gedanken , Wünsche und Hoffnungen >>von der Seele<< zu schreiben. Diese sehr persönlichen Texte hatte ich nur für mich geschrieben. Sie halfen mir, meine Erkrankung zu verarbeiten. Diese Hilfe zur Verarbeitung möchte ich nun auch anderen Krebsbetroffenen zugänglich machen.
>>Ich wünsche mir mein Leben!<<, soll Krebsbetroffene anregen, offen über ihre Ängste und Probleme zu reden. Es soll ihnen Mut machen und zeigen, dass das Leben trotz Krebserkrankung lebenswert ist.
Da Krebspatienten oft nicht die richtigen Worte finden, um ihre Stimmungsschwankungen und Gefühle zu beschreiben, ist dieses Buch auch als "Verständigungshilfe" für Angehörige und Freunde gedacht.
Es zeigt auf, wie sich Lebenseinstellung und Lebensplanung durch den Krebs verändern können.
Ebenso möchte ich mit meinen Texten Pflegepersonal und Ärzte erreichen. Ihre Aufmerksamkeit, Zuwendung und ihr Verstädnis sind für die Genesung Krebsbetroffener von grosser Bedeutung.

Anmerkung von Ladina:
Edith Tries hat in diesem kleinen Büchlein ihre Gefühle in Gedichteform verarbeitet, und in vielen ihrer Gedanken finde ich auch meine Gefühle wieder. Das wird etlichen sogehenund darum sei das Büchlein vor allem jenen empfohlen, die Kommunikationsprobleme haben und ihre Gefühle den Angehörigen nur schwer vermitteln können.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:54 Uhr)
  #9  
Alt 19.01.2003, 15:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINER LUNGENKREBS-PATIENTIN
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Titel: "Du schaffst es" - Leben mit Krebs
Autorin: Marianne Litzenberger-Stocker
Verlag: BoD, 2001
ISBN 3-8311-1316-5, Broschiert, 143 Seiten
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3831113165
Preis ca. 9.66 €-D, SFr. 15.-, 10.- €-A

Aus dem Klappentext:
"Sie haben Lungenkrebs in fortgeschrittenen Stadium. Er liegt zentral über dem Herz, drückt gegen die Speiseröhre, ist absolut inoperabel. Es gibt keiner lei Möglichkeit mehr, selbst Chemotherapie ist sinnlos!"
Mit diesen Worten schaffte es der Arzt, seiner Patientin, den Boden unter den Füssen wegzureissen. Es gibt keine sanften Worte, keine unterstützende Betreuung - nur dieses dahingesagte Todesurteil. Das war im Jahr 1997.
Während manch einer sich an einem solchen Punkt geschwächt, tatenlos in sein Schicksal ergeben hätte, beginnt die Autorin an dieser Stelle ihre Reise in ein neues Leben.
Nachdem der erste Arzt die Situation als rundweg aussichtslos betitelt hatte, beginnt an anderer Adresse eine ganzheitliche Therapie - mit Chemotherapie, der Gabe von Enzymen ( Wobenzym), Ernährungsumstellung und positivem Denken.
Und der Autorin gelang das schier Unmögliche. Der als inoperabel und nicht behandelbar eingestufte Krebs geht zurück. Während der langen, qualvollen Behandlung findet sie Halt bei Familienangehörigen, Freunden - und nicht zuletzt in ihrem Glauben.

Dieser Erfahrungsbericht ist keinesfalls als Verurteilung der klassischen Schulmedizin gedacht. Vielmehr möchte er Denkanstösse liefern, dass Krebs nicht nur mit Medikamenten behandelt wird, sondern ganzheitliche Hilfe geleistet werden muss. Somit kann er Denkanstoss und Hilfestellung für andere Betroffene sein, die sich in einer ähnlichen Situation befinden.



Das vorliegende Buch bildet den 2.Teil von Marianne Litzenberger-Stockers Autobiographie, die mit "Alles hat seine Zeit" (ISBN 3-8267-4038-6, Fouqué ) in Romanform begann.

Anmerkung von Ladina:
Marianne Litzenberger-Stocker hat vielseitig gegen ihren Krebs gekämpft, schreibend und malend, gibt sie in diesem Buch ihre Erfahrungen.
Erlebnisse und Gedanken weiter.
Bestimmt für viele ähnlich Betroffene hilfreich zu lesen.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:57 Uhr)
  #10  
Alt 23.09.2006, 10:02
christa48 christa48 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: bochum
Beiträge: 38
Standard AW: Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

Liebe Ladina!!!!!!
Deine Buch Tips sind einmalig habe mir das Buch Zwei Flügel eines Vogels bestellt was mich sehr nachdenklich gemacht hat man aber durch dieses Buch einen erkrankten besser verstehen lernt man liest zwischen den zeilen mehr als geschrieben steht .
Ein grosses danke an dich für deine Buchtips bitte weiter so .
Gruss Christa
__________________
Falls Gott die Welt geschaffen hat ,war seine Hauptsorge sicher nicht,sie so zu machen , das wir sie verstehen können.
  #11  
Alt 02.02.2008, 21:47
Ladina Ladina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2004
Beiträge: 938
Lächeln AW: Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

Hörspiel, Theaterstück und Hörbuch rund um das Thema Tabakpräventation bei Jugendlichen

Publikationen der Nichtraucherkids

HÖRSPIEL
°°°°°°°°°°

Titel: Lara, oder warum rauche ich? - Hörspiel
Untertitel: Ein Hörspiel über das Rauchen
Autorin: Karin Stritzelberger
Verlag : Schweitzerhaus Verlag , März 2006
ISBN : 978-3-939475-02-6 , Jewelcase,
Einband : Jewelcase mit Booklet, Audio-CD
Preisinfo : 14,95 Eur[D] / 15,10 Eur[A] / SFr. 29.90

Erhältlich im Buchhandel
verwandte Themen : Raucher , Nichtraucher, Hörspiel, Tabak, Nichtraucherkids, Zigarette

Verlagstext:
Der Vater von Sabine stirbt an Lungenkrebs. Bei seiner Beerdigung versprechen sich Sabine und ihre Freundin Lara, nie im Leben zu rauchen.
Sechs Jahre später verliebt sich Lara in einen Jungen, der sie zu ihrer ersten Zigarette verführt. Sie ist glücklich und genießt das neue Leben in vollen Zügen. Die erste Zigarette ist für sie zum Einstieg geworden in die Sucht. Auch Alkohol trinkt sie oft viel zuviel. 1 1/2 Jahre später, nachdem sie monatelang morgens schreckliche Hustenanfälle hatte, erfährt sie vom Arzt, dass sie einen Tumor hat, der entfernt werden muss. Sie versteht, dass das alles wegen dem Rauchen passiert ist und bemüht sich darum, aufzuhören.
Das Hörspiel zeigt die Handlung einer typischen pubertären Jugendlichen.

Zur Entstehung des Hörspiels:
Dieses Hörspiel soll uns allen helfen, dem Raucherleben ade zu sagen. Es gibt uns Argumente an die Hand, die es uns erleichtern, mit dem Rauchen aufzuhören. Und zwar nicht als Leidender, der alle Raucher mit Neid betrachtet, sondern als Sieger, der die Raucher mitleidsvoll anlächelt und bei sich denkt: "Ach der Arme raucht immer noch. Ich habe es geschafft, weil ich die richtigen Argumente und Hilfe hat. Hilfe von meinen Freunden"
In der Gemeinschaft ist alles leichter.

Als mein zweitältester Sohn anfing zu rauchen, habe ich mit dem Rauchen aufgehört. Wie kann ich einem Teenager vermitteln, dass Rauchen schädlich ist, wenn ich selbst rauche.
So ist "Lara" entstanden, ein Hörspiel über das Leben, den Tod und die Sucht. Lara und ihre Freunde werden Euch bei der Reise durch dieses Hörspiel begleiten.
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°
THEATERSTÜCK ZUM THEMA RAUCHERENTWÖHNUNG
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°

Titel: Lara, oder warum rauche ich? - Theaterstück
Untertitel: Ein Theaterstück über das Rauchen
Autorin: Karin Stritzelberger
Verlag : Schweitzerhaus Verlag , März 2006
ISBN : 978-3-939475-01-9 , Paperback, 82 Seiten, 11 schwarzweisse Fotos

Preisinfo : 10,00 Eur[D] / 10,30 Eur[A] /Sfr. 17.--

Das Schultheaterstück für Schüler ab der 5.Klasse

Handlung siehe oben
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° °°°°°°°°°°°°°°°°

HÖRBUCH (Fortsetzung des oben vorgestellten Hörspiels)
°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°


Titel: Nichtraucherkids - Das Hörbuch
Untertitel: Tipps und Tricks zum rauchfreien Leben, ohne zuzunehmenmit Ernährungs- und Bewegungstipps.Zielereichungsstrategien, Nutzung körpereigener Glücklichmacher, Stärkung des Selbstbewusstseins,Ein Kapitel für die Eltern. Autosuggestions Texte
Autorin: Karin Stritzelberger
Verlag : Schweitzerhaus Verlag , September 2006
ISBN : 978-3-939475-04-0

Preisinfo ca: : 18,50 Eur[D] / 19,10 Eur[A] / SFr. 30.-

Erhältlich im Buchhandel

Verlagstext und weitere Infos:
Lara ist mittlerweile achtzehn Jahre alt und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen beim Rauchstopp zu helfen.
In diesem Buch erzählt sie, warum sie süchtig wurde und wie sie es geschafft hat, von der Kippe wegzukommen.
Sie gibt dir wertvolle Tipps und Tricks, damit du auf die Zigarette verzichten kannst, dass es dir sogar ganz leicht fällt. Eine wirklich einfache Methode, ohne zuzunehmen, mit Ernährungstipps für schlanke Nichtraucher. Außerdem stellt sie einen Ernährungs- und Bewegungsfahrplan zusammen und erklärt in kurzen Abschnitten, wie die einzelnen körpereigenen "Drogen" nutzbar gemacht werden können.
Beigefügt ist eine CD mit zwei Autosuggestionen:
Suggestion 1: rauchfrei leben und gleichzeitig schlanker werden
Suggestion 2: rauchfrei leben und schlank bleiben.
Und natürlich ein Kapitel für die Erwachsenen.
Eine lehrreiche, heitere und unterhaltsame Lektüre für Jung und Alt.
Ziel ist es, den Suchtmittelkonsum möglichst zu verhindern oder zeitlich soweit wie möglich hinauszuschieben.
Werden Suchtmittel konsumiert, gilt es, den Schaden zu begrenzen, Suchtgefährdung zu erkennen und Abhängigkeit zu vermeiden.
Bei einer Abhängigkeit muss es gerade bei Jugendlichen Ziel sein, den Weg in weitere Phasen der Sucht zu stoppen und so früh wie möglich einzugreifen, um eine weitere Verelendung zu verhindern.
Da sich die Zahlen ständig ändern, werde ich hier keine prozentualen Angaben machen. Nachgesehen werden können sie auf der Seite des Deutschen Krebsforschungszentrums, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, bei Ginko, den Krankenkassen und vielen anderen Institutionen und natürlich können Sie sich umfassend auf der Webseite www.nichtraucherkids.de informieren.
Du rauchst, willst aber aufhören.
Du bist Nichtraucher, liebäugelst aber damit, anzufangen
Du rauchst nicht, hast aber einen starken Raucher als Freund und willst, er möge das Rauchen einstellen.
Du hast geraucht, möchtest eventuell wieder damit anfangen.
Deine Eltern wünschen sich, dass du das Rauchen aufhörst oder zumindest über den Ausstieg nachdenkst.

Besser, du fängst gar nicht erst an, zu rauchen.

Hätte die Natur vorgesehen, dass wir rauchen, wären wir mit Filter und Schornstein ausgestattet worden.

Lasst uns den Nikotinteufel einsperren!Im Bundesdurchschnitt hören immer mehr Erwachsene Menschen auf zu rauchen, im Gegenzug dazu werden die jugendlichen Raucher immer jünger und es werden mehr. Bereits im zarten Alter von 10 Jahren sieht man sie in Grüppchen stehen und sie halten sich an der Kippe fest. Und es sind in der Hauptsache die Mädchen, die verstärkt zur Zigarette greifen.
Suchtmittel erfüllen in der Phase der Jugend verschiedene Funktionen.
Jugend bedeutet Umbruch, Entwicklung und zahlreiche Anpassungsleistungen.
Die Gruppe der Gleichaltrigen gewinnt an Bedeutung.
Vom Probierverhalten bis zur Abhängigkeit sind in einer Clique zu finden.
Weil Suchtmittel ganz unterschiedliche Funktionen in dieser Entwicklungsphase haben können, müssen auch die Strategien der Prävention und der Hilfe entsprechend angepasst und abgestuft sein.
Ziel:
Ziel ist es, den Suchtmittelkonsum möglichst zu verhindern oder zeitlich soweit wie möglich hinauszuschieben.
Werden Suchtmittel konsumiert, gilt es, den Schaden zu begrenzen, Suchtgefährdung zu erkennen und Abhängigkeit zu vermeiden.
Bei einer Abhängigkeit muss es gerade bei Jugendlichen Ziel sein, den Weg in weitere Phasen der Sucht zu stoppen und so früh wie möglich einzugreifen, um eine weitere Verelendung zu verhindern.
Da sich die Zahlen ständig ändern, werde ich hier keine prozentualen Angaben machen. Nachgesehen werden können sie auf der Seite des Deutschen Krebsforschungszentrums, der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, bei Ginko, den Krankenkassen und vielen anderen Institutionen und natürlich können Sie sich umfassend auf der Webseite www.nichtraucherkids.de informieren.
http://www.buchhandel.de/WebApi1/Get...02&mmoType=JPG
http://www.buchhandel.de/WebApi1/Get...15&mmoType=JPG

weitere Infos zu den Publikationen und weiterem wissenswertem rund um das Thema Tabakkonsum:
http://www.nichtraucherkids.de/
__________________
Halt ein Plätzchen frei für die HOFFNUNG!
(Zitat aus eigenem Gedicht, Copyright by Ladina)

Geändert von Ladina (24.04.2012 um 17:12 Uhr)
  #12  
Alt 12.07.2003, 19:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

SACHBUCH UND REPORT
********************

Titel: Falsch geheizt ist halb gestorben
Untertitel: Gesundheit und Rat für Millionen
Autor: Alfred Eisenschink
Verlag : Ingo Resch
ISBN : 3-930039-17-6, Paperback, 311 Seiten
mehrere Abbildung(en) - 21 × 14,8 cm
Erschienen : 7. Auflage 1994
Gewicht : 590 g
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3930039176
Preisinfo : 20,20 Eur[D] / 20,80 Eur[A]


Verlagstext:
Als 1987 die erste Auflage erschien, wurde die Frage nach der richtigen Heizung nur mit Heizkosten und der Knappheit verschiedener Energieträger beantwortet. Ein Aspekt wurde allerdings gar nicht beachtet: Jede Heizung hat ganz bestimmte Auswirkungen auf die Gesundheit. Trotz der inzwischen populären Gesundheitswelle und den bauökologischen Erkenntnissen, hört bei der Heizung das Fragen nach dem gesunden Raumklima meist auf.
Deshalb ist dieses Buch nach wie vor notwendig und populär: energiesparend und gesund heizen ist das Ziel, Alfred Eisenschink zeigt Wege auf. Er beschreibt in einer überzeugenden Sprache, in einer logischen Beweisführung und einer faszinierenden Einfachheit die Zusammenhänge.
Die nachfolgenden Stichworte geben am besten den Inhalt des Buches wieder, es vermittelt nicht nur wertvolle Anregungen, sondern es ist auch ein Vergnügen, es zu lesen.

- Wieso muß Atemluft trocken sein?, - Fenster und Türen richtig abdichten, - Wie Staubsauger schaden können, - Was nützt eine Baumusterprüfung?, - Staub in der Atemluft: Lungenkrebs!, - Vorschriften mit Vorwort sind besser, - Lufttemperatur und Strahlungstemperatur, - Gasthermen haben wenig Zukunft, - Ein neuer Kachelofen, - Das lehrt uns die Heizölkrise, - Das kalte Schlafzimmer, - Falsche Mittel sparen nichts, - Radiatoren, - Verbrauchszwang bei Großanlagen, - Gasherde, - Das eigene Schwimmbad, - Ölöfen, - Wer zahlt bei Ölschäden?, - Soll Fensterglas reflektieren?, - Der Mensch ist der Maßstab


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 20:59 Uhr)
  #13  
Alt 06.09.2003, 22:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

Bekanntmachung:

Richi Kobel, vielen hier ein Begriff und Vorbild hat seine Geschichte und sein Tagebuch nun veröffentlicht:

Titel: Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zum weinen
Untertitel: Lungenkrebs
Verlag: Geest-Verlag
ISBN 3-936389-67-5, Preis 10 Euro
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3936389675
Das ist es, was ich bis jetzt weiss, ich kümmere mich um weitere Infos und melde mich damit dann zurück.

Wollte es aber hier doch mal schon mitteilen.

Richi Kobels Homepage, wo auch Infos zum Buch drauf sind, findet man unter
http://www.kobel.li/Seiten/index1.html

Eine super-tolle Page.
Liebe Grüsse an alle

Ladina

Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 21:00 Uhr)
  #14  
Alt 17.10.2003, 19:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

TAGEBUCH UND MEHR VON EINEM LUNGENKREBS-PATIENTEN
**************************************************
Titel: Wer Tränen lacht, braucht sie nicht zu weinen!
Untertitel: Lungenkrebs
Autoren: Richard und Christine Kobel,Detlef Höwing
Verlag: Geest-Verlag,Vechta-Langförden, 2003
ISBN 3-936389-67-5, Broschiert, 152 S., 6 farbige Comicseiten


10.00 Euro

Verlagstext:
Die Geschichte des Richard Kobel

ergänzt um Informationen zum Thema Lungenkrebs.

Mit Comics von Peter Butschkow.


Richard Kobel aus der Schweiz hat seine gesamte Krankengeschichte in einem Tagebuch aufgeschrieben. Aus heiterem Himmel traf ihn eines Tages die Diagnose ‘Lungenkrebs’. Ein neues, anderes Leben begann, für ihn, seine Frau, die Kinder. Der positive Umgang mit seiner Krankheit, obwohl sein Gesundheitszustand immer schlechter wird, er sogar das Wissen um seinen Tod besitzt, ergänzt sich um seinen anscheinend niemals besiegbaren Humor. Und vielleicht ist es dieser Humor, der ihm die Möglichkeit geschaffen hat, die Krankheit und die damit verbundenen Schmerzen und Einschränkungen zu ertragen, nicht an ihnen zu zerbrechen. Neben den Tagebuch-Aufzeichnungen Richard Kobels umfasst das Buch auch einen Bericht seiner Frau Christine, die über ihre Erfahrungen im Umgang mit der Krankheit ihres Mannes und ihre mentalen Versuche der Bewältigung schreibt.
Detlef Höwing ergänzt diese Aufzeichnungen um allgemeinverständliche Patienteninformationen zum Thema Lungenkrebs und seiner Behandlung. Comics von Peter Butschkow geben dem Buch zudem noch einmal eine humorvolle Note.

Anmerkung von Ladina: Eine bleibende Kostbarkeit für alle Fans von Richis Homepage, ein mutmachendes Buch für viele Betroffene, die das Internet nicht nutzen können. Ein Buch, das zeigt, dass man leben kann auch mit so einer Diagnose, dass man Tag für Tag neu alle Möglichkeiten, die man hat, ausschöpfen kann.
Ein rundum ehrliches Buch, das nichts verschweigt und dennoch nicht bedrückend ist, das humoristisch ist, ohne jemals etwas ernstes ins Lächerliche zu ziehen.

Ich wünsche diesem Buch viele Leser und allen Lesern dieses Buch: Den Lungenkrebs-Betroffenen und ihren Angehörigen, anderen Krebskranken und ihren Freunden. Und auch Ärzte oder Pflege-und Seelsorgepersonal werden dieses Buch mit Gewinn und einer Achtung für den Patienten lesen.

Danke lieber Richi für Dein Buch!!!

Ladina

Unter folgendem Link kann man noch mehr zum Buch erfahren:
http://www.geest-verlag.de/lungenkrebs.html
  #15  
Alt 22.11.2003, 18:47
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Buchtipps zum Thema Lungenkrebs

ERFAHRUNGSBERICHT EINES JUNGEN PATIENTEN
****************************************
Titel: Tumor@Lunge.29.
Autor: Fredy Lehmann
Verlag: BoD Gmbh Norderstedt, 2003
ISBN: 3-0344-0176-0, Gebunden, 105 Seiten

Preis ca: 34,90 sFr, Euro 24.-

im Buchhandel auf Anfrage oder bei amazon
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3034401760

Kurzbeschreibung
Unseren mit Zielen und Visionen versehenen Weg durch ein unvorhersehbares Ereignis verlassen zu müssen, ist für die meisten Menschen unvorstellbar. Mit 29 Jahren wurde ich, durch einen Tumor in meiner Lunge, gezwungen dazu. Ein Missgeschick nach der Operation führte mir den Tod und zugleich den Sinn des Lebens vor Augen. Wenn Sie interessiert sind, wie eine Verbindung zwischen einem Bronchialkarzinom und der wunderbarsten Liebe des Lebens entsteht, dann sollten Sie dieses Buch unbedingt lesen.


Geändert von Krebs-Kompass-Buchtipps (11.12.2006 um 21:01 Uhr)
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Buchtipps zum Thema Kehlkopfkrebs Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich) 24 06.12.2012 21:53
Buchtipps zum Thema Prostatakrebs Prostatakrebs 37 19.05.2012 19:01
Buchtipps zum Thema Speiseröhrenkrebs Speiseröhrenkrebs 9 15.04.2007 22:12
Buchtipps z. Thema : Fragwürdige Therapien andere Therapien 23 19.10.2003 23:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:45 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD